CD-Rom "Der 'Alltag' der Häftlinge
im KZ Sachsenhausen 1936 bis 1945"

In der Gedenkstätte und dem Museum Sachsenhausen wurde im April 2001 im Museum "Baracke 39" die Dauerausstellung "Der 'Alltag' der Häftlinge im Konzentrationslager Sachsenhausen 1936 – 1945" eröffnet. Als Begleitmedium zu dieser Ausstellung erschien 2002 die inzwischen vielfach ausgezeichnete CD-ROM "Gegen das Vergessen – Häftlingsalltag im KZ Sachsenhausen 1936 – 1945". Sie stellt das Thema anhand der Biografien von 20 repräsentativen Häftlingsschicksalen dar. Die CD-ROM präsentiert neben zahlreichen Interviews mit Überlebenden (insgesamt rund 6 Stunden) eine Fülle von Dokumenten, Fotos und Zeichnungen.

Auszeichnungen

"Europrix Multimedia" in der Kategorie "Wissen" 2003

Die Jury lobte die große Professionalität, mit der die CD-ROM ein schwieriges Thema in digitalisierter Form präsentiert. Außerdem hob sie die ausgezeichnete Qualität bei der Wiedergabe von Bild- und Tondokumenten, die ebenso komplexe wie leicht zu handhabende Navigation sowie die innovativen Momente z. B. bei der Präsentation mehrseitiger Dokumente hervor. Der "Europrix Multimedia" ist die bedeutendste Auszeichnung seiner Art in Europa. Er wurde 1998 durch die österreichische Präsidentschaft als Initiative der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union begründet.

Silbermedaille des "Deutschen Designer Club Award 2002" (eine Goldmedaille wurde nicht vergeben)

Deutschen Bildungssoftware-Preis "digita 2003" in der Kategorie "Privates Lernen"

"Outstanding Achievement" in der Kategorie CD-Rom bei der HOW Interactive Design Competition (2003)

"Award of Excellence" in der Kategorie "Information design" der Society of Publication Designer New York (2003)

Pressestimmen

"Damit gewinnt die CD-Rom die Qualität eines informativen und komplexen Geschichtswerks zum Alltag der Häftlinge im KZ Sachsenhausen. Großes Lob verdienen auch Design und Ästhetik - angemessen und unaufdringlich - sowie die Navigation der CD-Rom - klar und funktional."
Gedenkstättenrundbrief Nr. 110 (12/2002)

"So erreicht die CD eine außerordentlich differenzierte Darstellung des Themas und lädt die Benutzer förmlich ein, immer noch weitere Aspekte zu entdecken."
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 4/2003

"Eine ausführliche, wissenschaftlich recherchierte und hervorragend umgesetzte Studie über die unmenschlichen Lebensbedingungen von Häftlingen im KZ Sachsenhausen."

www.historiker.de

Der Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg hat eine Lizenz erworben, wonach es möglich war, nahezu allen Schulen in Brandenburg je zwei Exemplare der CD-Rom zur Verfügung zu stellen.

Die CD-Rom eignet sich hervorragend für die schulische und außerschulische Projektarbeit sowie zur Vor- und Nachbereitung von Besuchen in der Gedenkstätte und dem Museum Sachsenhausen

Einen didaktischen Leitfaden für die Arbeit mit der CD-Rom "Häftlingsalltag" finden Sie hier.

Sie können die CD-Rom "Häftlingsalltag" bei der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätte zum Preis von 20 Euro zzgl. Versandkosten bestellen.

Außerdem ist sie bei der Bundeszentrale für politische Bildung sowie im Buchhandel erhältlich.

CD-ROM "Gegen das Vergessen - Häftlingsalltag im KZ Sachsenhausen 1936 – 1945“
United Soft Media Verlag GmbH, 2. verbesserte Aufl. München 2004 (29,90 € im Buchhandel) ISBN: 3-8032-1610-9
 

zurück