Foto: Eckert

Führungen und Filme

Der Pädagogische Dienst bietet Führungen für Gruppen über das Gelände der Gedenkstätte und durch die Museen an. Neben kurzen Einführungen und Überblicksführungen werden eine Reihe von themenspezifischen Führungen angeboten, die Sie der nachfolgenden Liste entnehmen können. Führungen werden in deutscher, englischer, französischer, polnischer, russischer und tschechischer Sprache angeboten.

Die Kosten für die insbesondere von Schulklassen stärker nachgefragten Führungsangebote liegen im Gruppentarif bei € 15,- für Gruppen bis zu 15 Personen und bei € 25,- für Gruppen bis zu 30 Personen Als pädagogisch verantwortbare maximale Größe je Gruppe erscheint uns eine Zahl von 30 Personen. Für fremdsprachige Führungen wird ein Aufschlag von € 25,- je Gruppe erhoben.

Wegen der großen Nachfrage ist für Gruppenführungen (insbesondere für Termine am Vormittag) eine langfristige Anmeldung erforderlich. Die Führungen beginnen am Besucherinformationszentrum (BIZ) und enden an den Revierbaracken.

Führungen

> SAC-F001: Überblicksführung »Das KZ Sachsenhausen 1936 - 1945«,
Aufbau, besondere Rolle, Häftlinge, Arbeit, Widerstand, Vernichtung, Täter; sowjetisches Speziallager 1945 - 1950. Dauerausstellungen.
2 Stunden. [d/e/f/p/tsch/r]

> SAC-F002: Führung unter Einschluss von BIZ/Modell und Turm A/Appellplatz (Einführung am Modell, Appellplatz, Empfehlungen für Rundgang)
1 Stunden [d/e/f/p/tsch/r]

> SAC-F003: Einführung am Modell zur Geschichte des KZ Sachsenhausen (Baugeschichte und wichtigste Orte, Empfehlungen für Rundgang)
½ Stunde [d/e/f/p/tsch/r] Kostenreduktion auf € 10,- / Gruppe

> SAC-F004: Themenführung »Arbeitseinsatz der Häftlinge des KZ Sachsenhausen im Haupt- und Nebenlager«
(Industriehof, Videoausschnitte, Dauerausstellungen Baracke 38 und 39)
2 Stunden

> SAC-F005: Themenführung »Selbstbehauptung, Widerstand und Solidarität im KZ Sachsenhausen und seinen Außenlagern«
2 Stunden

> SAC-F006: Themenführung »Überlebensformen: Kultur und Kunst im KZ Sachsenhausen« (Führung, Videoausschnitte, Einzelbiografien, Beispiele)
2 Stunden

> SAC-F007: Themenführung »Jüdische Häftlinge im KZ Sachsenhausen« mit besonderer Einbeziehung der Dauerausstellung in Baracke 38
2 Stunden

> SAC-F008: Themenführung »Tschechische Studenten im KZ Sachsenhausen 1939 – 1943« (Führung, Zeitzeugeninterviews, Ausstellung „Der 'Alltag' der Häftlinge“, Einzelbiografien)
2 Stunden

> SAC-F009: Themenführung »Sinti und Roma im KZ Sachsenhausen«
mit bes. Einbeziehung der Sonderausstellung im Industriehof«
2 Stunden / ½ Stunde

> SAC-F010: Themenführung »Französische Häftlinge im KZ Sachsenhausen« (Einzelbiografien, Lageralltag, Arbeitskommandos)
2 Stunden

> SAC-F011: Themenführung »Zeugen Jehovas im KZ Sachsenhausen« (Besonderheiten der Häftlingsgruppe, Verfolgung, Einzelbiografien, Videoausschnitte)
2 Stunden

> SAC-F012: Themenführung »Ich war gerade 16« – Jugendliche im KZ Sachsenhausen (Führung, Solidarität mit den Jugendlichen, Dauerausstellung Baracke 39, Einzelbiografien, Videoausschnitte)
2 Stunden

> SAC-F013: Themenführung »Die nationalsozialistische Politik zur Vernichtung der polnischen Intelligenz. Die ›Sonderaktion Krakau‹«
(Thematische Einführung, Dauerausstellung Baracke 38, Krankenrevier und Pathologie)
2 Stunden

> SAC-F014: Themenführung »Das sowjetische Speziallager 1945 - 1950«
(Hinweis auf KZ Sachsenhausen. Entstehung des Speziallagers, Häftlingsgruppen, Haftbedingungen, Massengräber; Einführung in die Dauerausstellung)
2 Stunden

> SAC-F015: Themenführung »Vier Quadratkilometer einer Stadt«
das KZ Sachsenhausen und der SS-Komplex Radtour (Häftlingslager, SS-Siedlungen, Inspektion, Klinkerwerk, Schießstände usw.)
3 Stunden

Thematische Führungen

An Wochenenden finden in unregelmäßiger Folge Führungen zur speziellen Aspekten aus der Geschichte des KZ Sachsenhausen sowie zur Geschichte des sowjetischen Speziallagers statt. Die Termine werden im Internet sowie in der Presse bekannt gegeben. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 € (ermäßigt 1,50 €).

Filmangebote

> SAC-Fi001: Konzentrationslager Oranienburg-Sachsenhausen 1933 – 1945
(Chronos Film GmbH 1995)
35 Minuten

> SAC-Fi002: »Todeslager Sachsenhausen« (DEFA 1946)
nur im Rahmen von Projekten
35 Minuten

> SAC-Fi003: »Ich dachte, der Himmel stürzt ein«
Wolfgang Szepanski über seine Haft im KZ Sachsenhausen 1940 – 45
21 Minuten

> SAC-Fi004: »Unternehmen Bernhardt«
Adolf Burger berichtet über die Fälscherwerkstatt
45 Minuten

> SAC-Fi005: »… entweder du wirst verrückt oder sachlich«
ehemalige Häftlinge des KZ Sachsenhausen berichten
35 Minuten

> SAC-Fi006: »Der Berlinskij Prozess«
sowjetische Dokumentarfilm über den Sachsenhausen-Prozess 1947 (Moskau 1948)
30 Minuten

> SAC-Fi007: »Sechs Weihnachten«
(Geschichte der Greußener Jugendlichen 1945 bis 1950)
90 Minuten

> SAC-Fi008: »Die Kinder von Sachsenhausen«
Geschichte eines an jüdischen Kindern durchgeführten medizinischen Experiments
60 Minuten

zurück