Die politischen Häftlinge des Konzentrationslagers Oranienburg

Nachdem am 15. März 1939 beide Teile der CSR durch die Wehrmacht besetzt worden waren, wurde das Territorium am 16. März 1939 als „Protektorat Böhmen und Mähren“ an das Reich angeschlossen. Konstantin von Neurath wurde Reichsprotektor, Karl Hermann Frank Minister. Die übrigen Schlüsselpositionen wurden ebenfalls mit hochrangigen Nationalsozialisten besetzt. Sie kontrollierten über die Landräte die tschechischen Provinzbehörde. Die tschechische Regierung blieb zwar nominell im Amt, doch deren Aktivitäten waren den politischen, ökonomischen und militärischen Interessen des Reiches stets unterzuordnen.*

Impressum

* Mit dankenswerter Genehmigung durch die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten entnommen aus: Gegen das Vergessen. Häftlingsalltag im KZ Sachsenhausen 1936-1945, CD-ROM, Systema 2004.