Die politischen Häftlinge des Konzentrationslagers Oranienburg

Im Rahmen der am 26. Juni 1936 von Heinrich Himmler verfügten Neuordnung der Polizei des Deutschen Reiches wurde diese in Ordnungspolizei und Sicherheitspolizei aufgegliedert. Die Ordnungspolizei wurde aus der uniformierten Schutzpolizei, Gendarmerie und Gemeindepolizei gebildet. Die Sicherheitspolizei umfasste Gestapo mit Grenzpolizei und Kriminalpolizei. Reinhard Heydrich wurde 1936 Chef der Sipo. Nach Ausbruch des Krieges wurde die Sicherheitspolizei mit dem SD in einer neuen Institution, dem Reichssicherheitshauptamt, zusammengeführt. Leiter des Amtes wurde Heydrich. Mit rücksichtsloser Gewalt verfolgten die Sicherheitspolizei und der Sicherheitsdienst in Deutschland sowie in den besetzten Gebieten Juden, Gegner und vermeintliche Feinde des Nationalsozialismus.*

Impressum

* Mit dankenswerter Genehmigung durch die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten entnommen aus: Gegen das Vergessen. Häftlingsalltag im KZ Sachsenhausen 1936-1945, CD-ROM, Systema 2004.