Die politischen Häftlinge des Konzentrationslagers Oranienburg

Gegen Kriegsende evakuierte die SS die Häftlinge aus den KZ und zwang sie, weite Entfernungen unter unerträglichen Bedingungen marschierend zurückzulegen. Sie waren den brutalen Misshandlungen der Wachmannschaften ausgesetzt, die einen großen Teil der Häftlinge ermordete. Zudem starben viele Häftlinge während des Marsches an Hunger und Kälte.*

Impressum

* Mit dankenswerter Genehmigung durch die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten entnommen aus: Gegen das Vergessen. Häftlingsalltag im KZ Sachsenhausen 1936-1945, CD-ROM, Systema 2004.