Die politischen Häftlinge des Konzentrationslagers Oranienburg
Ankunft der sechs prominenten Häftlinge im KZ Oranienburg am 8. August 1933 (Quelle: Deutsches Historisches Museum).

Ankunft der sechs prominenten Häftlinge im KZ Oranienburg am 8. August 1933 (Quelle: Deutsches Historisches Museum).

Der 8. August 1933 war ein wichtiger Tag für die SA des Konzentrationslagers Oranienburg. Unter großer Beteiligung der Medien wurden sechs prominente Häftlinge in das KZ Oranienburg eingeliefert. Neben Ernst Heilmann, dem langjährigen Fraktionsvorsitzenden der SPD im preußischen Landtag, wurden auch Friedrich Ebert jr., der Sohn des ersten Reichskanzlers der Weimarer Republik und die Rundfunkgrößen Kurt Magnus, Heinrich Giesecke, Alfred Braun und Hans Flesch in Oranienburg inhaftiert. Mehr erfahren…

Impressum