Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Presseinformationen

Death March Memorial in Below Forest

13/2019: „Gewalt und Erinnerung im ländlichen Raum“ - Buchvorstellung in der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald über die deutsche Bevölkerung und die Todesmärsche der KZ-Häftlinge

08. March 2019

no.: 13/2019

Der Historiker Martin Clemens Winter wird am Sonntag, 17. März 2019, um 14.00 Uhr in der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald seine Studie „Gewalt und Erinnerung im ländlichen Raum. Die deutsche Bevölkerung und die Todesmärsche“ vorstellen. Zu dieser Veranstaltung lädt die Gedenkstätte alle Interessierten herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

Die Todesmärsche aus den Konzentrationslagern kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs waren das letzte nationalsozialistische Gesellschaftsverbrechen. Martin Clemens Winter stellt die Rolle der deutschen Bevölkerung bei den Räumungstransporten in den Mittelpunkt seiner Studie, die sich auf zahlreiche neu erschlossene Quellen aus internationalen Archiven stützt. Dabei untersucht er nicht nur den ländlichen Raum, die maßgeblichen Akteure und typische Situationen während der Todesmärsche. Winter betrachtet auch die Nachgeschichte dieser Massenverbrechen vor der Haustür: die juristische Ahndung durch alliierte und deutsche Behörden, die Suche nach den Opfern sowie Formen der Erinnerung in der DDR und in der Bundesrepublik.

Die Promotion von Martin Clemens Winter wurde mit dem Stanislav-Zámecník-Preis des Comité International de Dachau ausgezeichnet. Barbara Distel, die langjährige Leiterin der Gedenkstätte Dachau, nannte das Buch „einen herausragenden Beitrag nicht nur zur Aufklärung historischer Fakten über das letzte nationalsozialistische Massenmordverbrechen vor der Befreiung durch die Alliierten, sondern ebenso zur Sozialgeschichte der deutschen ‚Volksgemeinschaft‘ im ländlichen Raum“.

 

Sonntag, 17. März 2019, 14.00 Uhr
„Gewalt und Erinnerung im ländlichen Raum. Die deutsche Bevölkerung und die Todesmärsche“

Buchvorstellung und Gespräch mit dem Autor Martin Clemens Winter
 

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald
Belower Damm 1, 16909 Wittstock
Tel. 039925-2478
below@gedenkstaette-sachsenhausen.de
www.below-sbg.de

Informationen und Anmeldung zu einem Bustransfer aus Wittstock oder Röbel zur Gedenkstätte unter 039925-2478 oder: below@gedenkstaette-sachsenhausen.de.

Back to list