Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Meldungen

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Guides mit Lernschwierigkeiten in der Berliner Philharmonie

30. August 2019

In der sehr gut besuchen Berliner Philharmonie stellten die Guides mit Lernschwierigkeiten heute ihre Arbeit in der Gedenkstätte in Brandenburg an der Havel vor. Anlass war der Festakt zum fünfjährigen Bestehen des Gedenk- und Informationsorts für die Opfer der nationalsozialistischen »Euthanasie«-Morde in der Berliner Tiergartenstraße.

Bei der Veranstaltung saßen Mario Sommer und Kerstin Latzke, beide Guides mit Lernschwierigkeiten an der Gedenkstätte, sowie Christian Marx, pädagogischer Mitarbeiter der Gedenkstätte, auf einem Podium mit Thomas Künneke vom Verein Kellerkinder.

Im Anschluss kamen die Gäste mit den Guides ins persönliche Gespräch und konnten sie zu deren pädagogischer Arbeit in der Gedenkstätte befragen.

Zurück zur Übersicht