Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Meldungen

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Sonderausstellung: Bruchstücke ’45 - Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen

09. Mai 2022

Das Ausstellungsmodul über das Kriegsende 1945 in Wittstock und Below ist Teil der Ausstellung „Bruchstücke `45“ ist. Darin nehmen die fünf Einrichtungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten konkrete Ereignisse, Geschichten und Biografien ihrer historischen Orte aus dem Umbruchsjahr 1945 in den Fokus. Die Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald erzählt anhand von neun zentralen Objekten vom Kriegsende in Wittstock und Umgebung, von Todesmarsch und Befreiung.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00, montags ist geschlossen

Weitere informationen

Zurück zur Übersicht