Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Meldungen

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Theaterstück „Ernst L.“ in der Bertolt-Brecht-Schule

28. Januar 2020

Die Schülerinnen und Schüler des Bertolt-Brecht-Gymnasiums zeigten am Abend ihr Theaterstück „Ernst L. – ein vergessenes Kind“, das sie unter der Leitung ihrer Lehrerin Frau Schade entwickelt hatten. Zur Aufführung kamen über 100 Gäste.

Das Stück erzählt die Geschichte des Kindes Ernst Lossa. Er ist während des Nationalsozialismus in verschiedenen Pflegeeinrichtung untergebracht. Immer wieder wird der jenische Junge als „Zigeuner“ und „Dieb“ und als „schwer erziehbar“ eingestuft.  Daher ermordet das nationalsozialistische Medizinpersonal Ernst Lossa im August 1944 in der süddeutschen Pflegeanstalt Irrsee.

Zurück zur Übersicht