Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Veranstaltungen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Eröffnung der 14. Werkstattausstellung: Nachlässe von ehemaligen Inhaftierten des sowjetischen Speziallagers

26. November 2017 – 14:00 Uhr

Die Werkstattausstellung thematisiert exemplarisch anhand ausgewählter Exponate, die erstmals öffentlich gezeigt werden, die Breite und Vielfalt von Nachlässen ehemaliger Speziallagerhäftlinge, die in den letzten Jahren an die Gedenkstätte Sachsenhausen übergeben wurden. Sie spiegeln die unterschiedlichen Verhaftungsgründe wider, die ins sowjetische Nachkriegslager in Sachsenhausen führten, aber auch den Alltag der Häftlinge. Die Ausstellung ist biografisch angelegt und widmet sich auch der individuellen Erinnerung und Verarbeitung der Hafterfahrungen.

Begrüßung
Dr. Enrico Heitzer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen

Ansprache
Leonore Bellotti
Überlebende des Sowjetischen Speziallagers in Sachsenhausen

anschließend: Führung durch die Ausstellung durch den Kurator Dr. Enrico Heitzer

Ort: Veranstaltungsraum in der ehem. Häftlingswäscherei

Kontakt

Ansprechpartner: Dr. Enrico Heitzer

Adresse
Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Straße der Nationen 22
16515 Oranienburg
Telefon
03301-810916
Zurück zur Übersicht