Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Veranstaltungen

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Tobias Wunschik liest "Honeckers Zuchthaus" (2018)

15. Oktober 2019 – 18:00 bis 20:00 Uhr

Dr. Tobias Wunschik liest aus seinem 2018 erschienenen Buch "Honeckers Zuchthaus". Der Autor ist seit 1993 wissenschaflicher Mitarbeiter der Stasi-Unterlagen-Behörde. Im Buch geht es um den politischen Strafvollzug in der DDR am Beispiel Brandenburg-Gördens.

Mit bis zu 3500 Insassen war Brandenburg-Görden eines der größten Gefängnisse in der DDR. "Hier saß Erich Honecker ein, später ließ er jedoch dort seine politischen Gegner inhaftieren, unter strengen Haftbedingungen und bei erzwungener Arbeit", heißt es auf dem Klappentext von Wunschiks Buch.

"Honeckers Zuchthaus. Brandenburg-Görden und der politische Strafvollzug der DDR 1949-1989" erschien 2018 im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht und hat 1 017 Seiten.

 

Veranstaltungsort

Seminarraum in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Anton-Saefkow-Allee 38, 14772 Brandenburg an der Havel

Anfahrt:

Ab Berlin bis Brandenburg/H. Hbf., Tram 1 bis Anton-Saefkow-Allee

Kontakt

Ansprechpartner: Susanne Schäffner-Krohn

Telefon
03381/79 35-113
Zurück zur Übersicht