Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Stellenausschreibungen

Drei pädagogische Mitarbeiter/innen in Voll- und Teilzeit

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten sucht für die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen in 16515 Oranienburg ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

3 pädagogische Mitarbeiter/innen in Voll- und Teilzeit

vergütet nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Die Einstellung erfolgt befristet auf 2 Jahre.

 

Nr. 1) Für den Bereich Aus- und Fortbildungen mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.

Nr. 2) Für den Bereich Internationale Jugendbegegnungsstätte und pädagogische Projekte mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38 Stunden

Nr. 3) Für den Bereich Medien-Projekteund Evaluation mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden

 

Die Aufgaben dieser Stellen – in jeweils unterschiedlicher Ausprägung - liegen in der 

  • Konzeptionierung und Organisation von Fortbildungen für feste Mitarbeiter/innen und freiberufliche Guides und Erstellung von pädagogischen Materialien
  • Methodische und inhaltliche Weiterentwicklung der pädagogischen Angebote
  • Durchführung von Führungen und Studientagen
  • Konzeption und Koordination von projektbezogenen pädagogischen Veröffentlichungen
  • Konzeptionierung, Organisation und Durchführung von Seminaren und Projekten an der Schnittstelle von Medien- und Gedenkstättenpädagogik

Anforderungen:

  • Pädagogische Fachhochschulausbildung oder vergleichbare pädagogische Qualifikation oder akademische Ausbildung im Bereich Neuere Geschichte oder vergleichbare Fächer
  • Berufserfahrung in außerschulischer Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen bevorzugt im Bereich Gedenkstättenpädagogik mit Themenschwerpunkt NS-Geschichte und/ oder internationaler Jugendbegegnungen
  • Erfahrungen mit Teamarbeit und Projektsteuerung
  • sehr gute Kenntnisse der NS-Geschichte, Nachkriegsgeschichte und der Geschichte des Lagerkomplexes Sachsenhausen
  • sehr gute Kenntnisse mindestens einer Fremdsprache (vorzugsweise Englisch)
  • Erfahrung im Umgang mit Standard-Office-Software und Internet sowie
  • Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Belastbarkeit

Die Stiftung zählt zum öffentlichen Dienst. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen können wir nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag zurück senden, andernfalls werden sie bis zu 3 Monaten nach Besetzung der Stelle aufbewahrt und anschließend nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet.  Ihre aussagefähigen Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 10.06.2019 (Eingang) an die

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Personalreferat, Stichwort: Pädagogische/r Mitarbeiter/in GuMSa
Heinrich-Grüber-Platz
16515 Oranienburg.

Die Bewerbungsgespräche sind für den 14.06.2019 vorgesehen. Beziehen Sie sich bitte auf das/die jeweils bevorzugte(n) Stellenangebot(e) (Ausschreibungsnummer) und benennen Sie ggf. abweichende Wünsche zum Stellenumfang

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen per E-Mail nicht berücksichtigt werden können. Für Fragen zur Ausschreibung stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 03301/8109-12 zur Verfügung. Nähere Informationen zur Stiftung und Gedenkstätte sind möglich unter www.sachsenhausen-sbg.de.

 

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO. Werden die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt, können Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden. Die Entscheidungsfindung ist entsprechend Art. 22 DSGVO nicht automatisiert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten über Sie zu beantragen und bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung bzw. bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Datenschutzbeauftragter@stiftung-bg.de. Außerdem steht Ihnen entsprechend Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, die Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg, zu.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________