Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Stellenausschreibungen

Mitarbeiter*in für die Organisation von Veranstaltungen

Die Gedenkstätte Ravensbrück/Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten sucht spätestens zum 01.01.2021

eine*n Mitarbeiter*in für die Organisation von Veranstaltungen.

Die Stelle wird mit der Entgeltgruppe 10 TV-L vergütet und ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Die Wochenarbeitszeit beträgt 20 Stunden. Der Arbeitsort ist die Gedenkstätte Ravensbrück Fürstenberg/Havel.

Aufgabengebiet:

  • die Konzeption und Organisation von Veranstaltungen (Gedenk- und Benefizveranstaltungen Sommer-Universität, Konferenzen, Fachgespräche, usw.), einschließlich der Finanzkontrolle und der Beachtung protokollarischer Aspekte
  • das Konzipieren neuer Veranstaltungsformate
  • die Steuerung und Konzeption von Wanderausstellungen, einschließlich der Abwicklung des Leihverkehrs
  • das Entwerfen von Texten für Druckerzeugnisse (Einladungen, Flyer, usw.)
  • das Entwickeln von Beiträgen in den Social Media

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (B.A., M.A., Diplom, o.ä.) der Geschichtswissenschaften oder vergleichbarer zeitgeschichtlicher Studiengänge
  • sehr gute Kenntnisse der Geschichte des Nationalsozialismus, insbesondere der Geschichte der Konzentrationslager
  • Erfahrungen bei der Konzeption und Organisation von Veranstaltungen
  • Erfahrungen auf dem Gebiet einer modernen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Social Media
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse, Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind erwünscht
  • Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden


Die Stiftung zählt zum öffentlichen Dienst. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich gewünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen können wir nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag zurücksenden, andernfalls werden sie bis zu 3 Monaten nach Besetzung der Stelle aufbewahrt und anschließend nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet.

Ihre aussagefähigen Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 13.11.2020 (Poststempel) an die

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Personalreferat, Stichwort: Veranstaltungen
Heinrich-Grüber-Platz
16515 Oranienburg.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen per E-Mail nicht berücksichtigt werden können. Für Fragen zur Ausschreibung stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 03301/8109-12 zur Verfügung.

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO. Werden die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt, können Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden. Die Entscheidungsfindung ist entsprechend Art. 22 DSGVO nicht automatisiert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten über Sie zu beantragen und bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung bzw. bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Datenschutzbeauftragter@stiftung-bg.de. Außerdem steht Ihnen entsprechend Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, die Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg, zu.


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Pädagogische*r Mitarbeiter*in

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten sucht ab November 2020

eine*n pädagogische*n Mitarbeiter*in

in 50 Prozent (20 Wochenstunden) für das stiftungsweite Ausstellungsprojekt „BRUCHSTÜCKE '45 - von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“ (weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER). Die Projektstelle ist auf 11 Monate befristet.

Die Ausstellung „BRUCHSTÜCKE ’45“ wird im Januar 2021 eröffnet. Sie wurde von einem Kurator*innenteam aus allen fünf Gedenkstätten der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten erstellt und befindet sich aktuell im Bau.

Aufgaben:

  • Konzeption, Organisation und Durchführung kultur-pädagogischer Angebote für das Ausstellungsprojekt BRUCHSTÜCKE ’45, die sich insbesondere an regionale Besucher*innen unterschiedlicher Altersstufen sowie an diverse, zivilgesellschaftliche Gruppen richten
  • Konzeption und Realisierung interaktiver, partizipativer Online-Angebote zur Ausstellung
  • Betreuung des Social Media Angebots des Ausstellungsprojekts (Instagram, Facebook & Youtube)
  • Gelegentliche Unterstützung der Projektleitung bei Veranstaltungsorganisation und anderen Aufgaben

Anforderungen:

  • Berufserfahrung und Methodenkompetenz in außerschulischer Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen
  • Ausgewiesene Erfahrung mit der und Kenntnisse über Konzeption und Umsetzung digitaler Bildungsangebote (gern auch in anderen Bereichen als der Gedenkstättenarbeit)
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse, sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen mit Social-Media Kommunikation, Interesse an CMS (Typo 3)
  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • gute Kenntnisse der NS-Geschichte und der Nachkriegsgeschichte sowie Fähigkeit und Bereitschaft, sich in die Thematik der Ausstellung einzuarbeiten
  • gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • hohe Teamfähigkeit, Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • Bereitschaft örtlich flexibel zu arbeiten: Arbeitsort ist Oranienburg, da die Ausstellung aber ab Mai im Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte in Potsdam gezeigt wird, ist ein Teil der Arbeitszeit auch in Potsdam zu verbringen

Wir bieten:

  • ein Gehalt entsprechend Entgeltgruppe 11 TV-L
  • abwechslungsreiche und inhaltliche spannende Aufgaben in einem dynamischen und sympathischen Team und darüber hinaus
  • einen barrierearmen Arbeitsplatz in Oranienburg nahe der Berliner Stadtgrenze

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen deswegen explizit alle Bewerbungen von Interessierten, unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigungen, Alter und sexueller Orientierung. Die Stiftung zählt zum öffentlichen Dienst. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagefähigen Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 09.10.2020 (Poststempel) an die

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Personalreferat, Stichwort: BRUCHSTÜCKE
Heinrich-Grüber-Platz 3
16515 Oranienburg.

Wir bitten, auf das Versenden von Bewerbungen auf elektronischem Weg zu verzichten. Rückfragen zur Stelle richten Sie bitte an Frau Maren Jung-Diestelmeier (Tel. 03301/810912) oder jung@stiftung-bg.de). Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen können wir nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag zurück senden, andernfalls werden sie bis zu 3 Monaten nach Besetzung der Stelle aufbewahrt und anschließend nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet.

 

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO. Werden die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt, können Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden. Die Entscheidungsfindung ist entsprechend Art. 22 DSGVO nicht automatisiert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten über Sie zu beantragen und bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung bzw. bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@stiftung-bg.de. Außerdem steht Ihnen entsprechend Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, die Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg, zu.


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Referent/Referentin für das Haushaltsreferat

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten sucht ab sofort, eine/n Referenten/Referentin für das Haushaltsreferat der Stiftung. Die Befristung beträgt 2 Jahre. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Tätigkeit und der persönlichen Qualifikation (mindestens Entgeltgruppe 9 TV-L).

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Verwalten von Haushaltstiteln (Kostenstellen) eines von Land und Bund zuwendungsfinanziertem kameralen Haushalts
  • Vorbereiten des Jahresabschlusses
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Finanzplanung sowie deren Überwachung
  • Steuerung der Mittelverwendung
  • Beratung und Anleitung der Fachreferate im Rahmen der Finanzplanung und -steuerung, bei Zuwendungs- und Vergabeverfahren und in Haushaltsangelegenheiten
  • Aufbau von modernen Controllinginstrumenten und –systemen 

Anforderungen:

  • Ausbildung im Verwaltungsdienst oder einschlägige kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise mit einer Zusatzqualifikation (z.B. Finanzbuchhalter/in IHK)
  • Kenntnisse des Zuwendungsrechts, Steuerrechtskenntnisse sowie der Landes-/ Bundeshaushaltsordnung sind wünschenswert
  • vertrauter Umgang mit elektronischen Buchungssystemen

Die Stiftung zählt zum öffentlichen Dienst. Bewerbungen von Frauen sowie von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich gewünscht. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen können wir nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag zurück senden, andernfalls werden sie bis zu 3 Monaten nach Besetzung der Stelle aufbewahrt und anschließend nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes vernichtet.

Ihre aussagefähigen Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 12.10.2020 (Poststempel) an die

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Personalreferat, Stichwort: Haushaltsreferat
Heinrich-Grüber-Platz
16515 Oranienburg.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen per E-Mail nicht berücksichtigt werden können. Für Fragen zur Ausschreibung stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 03301/8109-12 zur Verfügung.

 

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO. Werden die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt, können Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden. Die Entscheidungsfindung ist entsprechend Art. 22 DSGVO nicht automatisiert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten über Sie zu beantragen und bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung bzw. bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@stiftung-bg.de. Außerdem steht Ihnen entsprechend Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, die Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg, zu.


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________