Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Presseinformationen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Führung durch Ravensbrück

42/2022: Internationale und regionale Workcamps in der Gedenkstätte Ravensbrück

21. Juli 2022

In der Gedenkstätte Ravensbrück hat am vergangenen Wochenende das erste von drei internationalen Workcamps begonnen. Noch bis zum 5. August werden sich 35 junge Menschen aus aller Welt jeweils eine Woche lang am historischen Ort und in Online-Formaten mit der Geschichte des KZ Ravensbrück und dem Gedenken beschäftigen. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Workcamps präsentierten am gestrigen Donnerstag ihren Soundwalk durch die Gedenkstätte (© Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen)

41/2022: 40 junge Menschen aus aller Welt nehmen an drei internationalen Workcamps in der Gedenkstätte Sachsenhausen teil

15. Juli 2022

In der Gedenkstätte Sachsenhausen finden derzeit die internationalen Workcamps statt, an denen noch bis Ende August 40 junge Menschen aus Armenien, Belgien, Frankreich, Italien, Mexiko, Polen, Portugal, Spanien, Tschechien, Türkei und Ungarn teilnehmen. mehr

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

40/2022: Barcamp über „Erinnerung und Digitales“ in der Gedenkstätte Ravensbrück

13. Juli 2022

Mit dem neuen Veranstaltungsformat eines Barcamps widmet sich die Gedenkstätte Ravensbrück am 15. und 16. Juli 2022 dem Einsatz von digitalen Kommunikationsformen in Gedenkstätten. mehr

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Foto:MGR

39/2022: „Fürstenberger BRUCHSTÜCKE ‘45“ – Ausstellung im Stadtraum und begleitendes Veranstaltungsprogramm bringen die Stadt Fürstenberg und das KZ Ravensbrück in einen Dialog

12. Juli 2022

Am Samstag, 16. Juli 2022, wird um 14.00 Uhr auf dem Marktpatz in Fürstenberg an der Havel die Installation „Fürstenberger BRUCHSTÜCKE ‘45“ eröffnet, die von einem interessanten Veranstaltungsprogramm begleitet wird. mehr

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

38/2022: EINLADUNG ZUM PRESSEGESPRÄCH / „Fürstenberger BRUCHSTÜCKE ‘45“ – Ausstellung im Stadtraum und begleitendes Veranstaltungsprogramm der Gedenkstätte Ravensbrück

08. Juli 2022

Am Samstag, 16. Juli 2022, wird um 14.00 Uhr auf dem Marktpatz in Fürstenberg an der Havel die Installation “Fürstenberger BRUCHSTÜCKE ‘45” eröffnet. Dazu findet am Dienstag, 12. Juli 2022, um 14.00 Uhr ein Pressegespräch statt. mehr

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Edgar Eisenkrätzer (Foto: GBadH)

37/2022: Als „Republikflüchtling“ auf dem Görden – Lesung und Gespräch mit Edgar Eisenkrätzer in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

05. Juli 2022

Am Dienstag, 12. Juli 2022, um 18.30 Uhr lädt die Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden zu einer Lesung mit anschließenden Publikumsgespräch mit Edgar Eisenkrätzer ein, der über seine Haftzeit in der DDR-Strafanstalt Brandenburg von 1982 bis 1986 sprechen wird. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Foto: UFA

36/2022: Gedenkstätte Sachsenhausen präsentiert volumetrisches Zeitzeugeninterview in Anwesenheit des Holocaust-Überlebenden Ernst Grube

28. Juni 2022

In der Gedenkstätte Sachsenhausen wurde heute das Virtual-Reality-Projekt „Ernst Grube – das Vermächtnis“ von UFA und Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Anwesenheit des Holocaust-Überlebenden Ernst Grube erstmals vorgestellt. Das innovative volumetrische Zeitzeugeninterview mit Ernst Grube steht noch bis Ende Oktober für Besucherinnen und Besucher der Gedenkstätte zur Verfügung. mehr

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Waldemar Hoeffding, 1933 (Foto: GBLP)

35/2022: „Im Potsdamer Keller“ - Falk Rockstroh liest in der Gedenkstätte Leistikowstraße aus den Erinnerungen des ehemaligen Häftlings Waldemar Hoeffding

24. Juni 2022

Am Donnerstag, 30. Juni 2022, um 18.30 Uhr lädt die Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam zu einer Lesung in das Besucherzentrum ein. Der Schauspieler Falk Rockstroh liest aus dem Hafterinnerung von Waldemar Hoeffding. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Foto: UFA

34/2022: Gedenkstätte Sachsenhausen präsentiert volumetrisches Zeitzeugeninterview in Anwesenheit des Holocaust-Überlebenden Ernst Grube

20. Juni 2022

Am Dienstag, 28. Juni 2022, um 14.00 Uhr wird in der Gedenkstätte Sachsenhausen das innovative Virtual-Reality-Projekt „Ernst Grube – das Vermächtnis“ von UFA und Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Anwesenheit des Holocaust-Überlebenden Ernst Grube vorgestellt. mehr

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

© GBLP, Foto: Benjamin Maltry

33/2022: Die Gedenkstätte Leistikowstraße bietet ab sofort einen kostenfreien Audioguide für das eigene Smartphone

09. Juni 2022

In der Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam können Besucherinnen und Besucher die Dauerausstellung im ehemaligen sowjetischen Untersuchungsgefängnis der sowjetischen Militärspionageabwehr mit einer neuen Audioführung erkunden, die auf dem eigenen Smartphone aufgerufen werden kann. mehr

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

32/2022: „BRUCHSTÜCKE ‘45 – Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“ – Eröffnung der Sonderausstellung in der Gedenkstätte Ravensbrück in Anwesenheit von Bundesfamilienministerin Lisa Paus

08. Juni 2022

Am Freitag, 10. Juni 2022, um 16.00 Uhr wird in der Gedenkstätte Ravensbrück der Ravensbrück-Teil der Sonderausstellung „BRUCHSTÜCKE ‘45 – Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“ eröffnet. mehr

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Einige der Fundstücke, die Felix Müller-Stüler an die Gedenkstätte übergab (Foto: GBLP)

31/2022: Die Gedenkstätte Leistikowstraße erhält mehr als 200 Fundstücke aus der ehemaligen sowjetischen Geheimdienststadt – Öffentliche Präsentation am Internationalen Museumstag

09. Mai 2022

Die Gedenkstätte Leistikowstraße Potsdam freut sich über mehr als 200 Fundstücken aus der Zeit des sowjetischen „Militärstädtchens Nr. 7“. Die Objekte, zu denen unter anderem Uniformjacken und handgemalte Propagandatafeln zählen, sind erst kürzlich bei der Sanierung des letzten leerstehenden Gebäudes der früheren Geheimdienststadt entdeckt worden. mehr

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

30/2022: „Bruchstücke ’45. Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“ – Ausstellungseröffnung in der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald am 8. Mai

04. Mai 2022

Am Sonntag, 8. Mai 2022, wird um 14.00 Uhr das Ausstellungsmodul über das Kriegsende 1945 in Wittstock und Below eröffnet, das Teil der Ausstellung „Bruchstücke `45. Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“ ist. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

29/2022: „Die Suche nach Hitlers Volk“ – Filmvorführung im Regionalmuseum Oberhavel

04. Mai 2022

Im begleitenden Veranstaltungsprogramm zur Ausstellung „Bruchstücke ’45. Von NS-Gewalt, Befreiungen und Umbrüchen in Brandenburg“ im Regionalmuseum Oberhavel in Oranienburg findet am Dienstag, 10. Mai 2022, um 19.00 Uhr eine Vorführung des Films „Die Suche nach Hitlers Volk“ statt. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Foto: Gedenkstätte Sachsenhausen

28/2022: Gedenkveranstaltung der niederländischen Botschaft mit dem thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow in der Gedenkstätte Sachsenhausen

02. Mai 2022

Am Mittwoch, 4. Mai 2022, findet um 19.30 Uhr in der Gedenkstätte Sachenhausen eine Gedenkveranstaltung der niederländischen Botschaft anlässlich des niederländischen Gedenktages für die Opfer der deutschen Besatzung und des 2. Weltkrieges statt. mehr

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

(c) MGR

27/2022: „Widerstand – Verfolgung – Deportation. Frauen aus Frankreich im KZ Ravensbrück 1942–1945“ – Neue Wanderausstellung in der Gedenkstätte Ravensbrück

29. April 2022

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 77. Jahrestag der Befreiung wird am morgigen Samstag in der Gedenkstätte Ravensbrück eine neue Ausstellung über die rund 9.000 Frauen eröffnet, die zwischen Januar 1942 und September 1944 im Rahmen politisch motivierter Repressionen aus Frankreich ins Deutsche Reich deportiert wurden. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Bogdan Bartnikowski (Foto: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit)

26/2022: Öffentliche Zeitzeugengespräche mit Überlebenden des KZ Sachsenhausen an diesem Samstag in der Gedenkstätte Sachsenhausen

26. April 2022

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 77. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Sachenhausen lädt die Gedenkstätte Sachsenhausen am Samstag, 30. April 2022, um 11.00, 14.00 und um 16.00 Uhr zu drei moderierten Zeitzeugengesprächen mit den Sachsenhausen-Überlebenden Bogdan Bartnikowski, Edward Farber und Emil Farkas ein, die als Kinder und Jugendliche im KZ Sachsenhausen inhaftiert waren. mehr

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

25/2022: EINLADUNG ZUR PRESSEVORBESICHTIGUNG - „Widerstand – Verfolgung – Deportation. Frauen aus Frankreich im KZ Ravensbrück 1942–1945“ – Neue Wanderausstellung in der Gedenkstätte Ravensbrück

26. April 2022

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 77. Jahrestag der Befreiung wird 30. April in der Gedenkstätte Ravensbrück eine neue Wanderausstellung über Frauen aus Frankreich im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück eröffnet. mehr

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

24/2022: Gedenkveranstaltung zum 77. Jahrestag der Befreiung in der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

25. April 2022

In der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald wird am Freitag, 29. April 2022, um 15.00 Uhr mit einer Gedenkveranstaltung an die Befreiung der Häftlinge der Todesmärsche des KZ Sachsenhausen vor 77 Jahren erinnert. mehr

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

23/2022: 77. Jahrestag der Befreiung in der Gedenkstätte Ravensbrück vom 29. April bis 1. Mai 2022

24. April 2022

Die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und das Internationale Ravensbrück Komitee laden herzlich zu den Gedenkveranstaltungen anlässlich des 77. Jahrestags der Befreiung der Häftlinge des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück vom 29. April bis 1. Mai 2022 ein. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

22/2022: Die Gedenkstätte Sachsenhausen erinnert an die Befreiung der KZ-Häftlinge vor 77 Jahren

24. April 2022

Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnern die Gedenkstätte Sachsenhausen und das Internationale Sachsenhausen Komitee vom 27. April bis 2. Mai 2022 an die Befreiung der KZ-Häftlinge vor 77 Jahren. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

21/2022: Tat-Orte nationalsozialistischer Verbrechen markieren – Menschen (ge)denken

14. April 2022

Anlässlich der Befreiung der Konzentrationslager Sachsenhaus und Ravensbrück im April 1945 und des Kriegsendes im Mai 1945 rufen der Landesjugendring Brandenburg e. V. und die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten dazu auf, Orte nationalsozialistischer Verbrechen in Brandenburg sichtbar zu machen. mehr

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Gedenkort an der ehemaligen Hinrichtungsstätte_4; Foto: H. Immel

20/2022: 77. Jahrestag der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden - Gedenkveranstaltung und Ausstellungseröffnung am 24. April

13. April 2022

Am Sonntag, 24. April 2022, um 13.30 Uhr laden die Gedenkstätten Brandenburg an der Havel zum Gedenken an die Befreiung der Gefangenen des Zuchthauses Brandenburg-Görden vor 77 Jahren ein. Die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung findet in den Räumen der ehemaligen NS-Hinrichtungsstätte innerhalb der JVA Brandenburg statt. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Ausstellung "Bruchstücke '45" (Foto: Benjamin Maltry)

19/2022: Einladung zum Pressetermin - Enthüllung einer Infostele zum Kriegsende in Oranienburg im Rahmen des Ausstellungsprojektes „BRUCHSTÜCKE ʻ45“

05. April 2022

Am Donnerstag, 7. April 2022, um 14.00 Uhr stellen Studierende des Zentrums für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin (ZfA) und die Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen gemeinsam mit dem Landkreis Oberhavel eine temporäre Infostele zum Ende des Zweiten Weltkriegs in Oranienburg vor. mehr

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Besucherzentrum und Gefängnisgebäude

18/2022: Konferenz und Podiumsdiskussion - Motive, Spielräume und Schicksale von Akteuren an den Fronten des Kalten Kriegs in Mitteleuropa von den 1940er bis zu den 1960er Jahren

04. April 2022

Am 11. und 12. April 2022 werden Historikerinnen und Historiker in der Gedenkstätte Leistikowstraße im Rahmen der internationalen Konferenz „A People’s History of the Cold War“ ihre Forschungsergebnisse über Aktivitäten von Geheimdiensten im Kalten Krieg in der Mitte Europas sowie über Motive, Mentalitäten und Handlungen konkreter Akteure vorstellen und diskutieren. Die Konferenz endet mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Land fördert Gedenkstätten mit rund 3,93 Millionen Euro

21. März 2022

Ministerin Schüle, SBG-Direktor Drecoll und die Gedenkstättenleiterinnen Genest, de Pasquale und Reich geben Ausblick auf das Jahresprogramm der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

17/2022: ACHTUNG - geänderte Uhrzeit: Gedenkstätten präsentieren ihr Jahresprogramm

18. März 2022

ACHTUNG - geänderte Uhrzeit: Gedenkstätten präsentieren ihr Jahresprogramm / Pressefrühstück am 21.03., 12.30 Uhr, mit Kulturministerin Schüle, SBG-Direktor Drecoll und den Gedenkstättenleiterinnen Genest, de Pasquale und Reich mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

16/2022: EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ - Gedenkstätten präsentieren ihr Jahresprogramm

15. März 2022

Pressefrühstück mit Kulturministerin Schüle, SBG-Direktor Drecoll und den Gedenkstättenleiterinnen Genest, de Pasquale und Reich am 15. März um 10.00 Uhr in der Potsdamer Staatskanzlei mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Leon Schwarzbaum (1921-2022)

15/2022: Die Gedenkstätte Sachsenhausen trauert um Leon Schwarzbaum

14. März 2022

Die Gedenkstätte Sachsenhausen trauert um den Auschwitz- und Sachsenhausen-Überlebenden Leon Schwarzbaum, der in der vergangenen Nacht im Alter von 101 Jahren in Potsdam verstorben ist. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

14/2022: EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ - Gedenkstätten präsentieren ihr Jahresprogramm

10. März 2022

ACHTUNG: Die folgende Pressekonferenz wird verschoben und findet am kommenden Montag nicht statt. Ein neuer Termin folgt in Kürze. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Evelyn Zupke in Begleitung von Stiftungsdirektor Axel Drecoll (links) und Gedenkstättenmitarbeiter Enrico Heitzer

13/2022: Die SED-Opferbeauftragte Evelyn Zupke besuchte heute die Gedenkstätte Sachsenhausen

23. Februar 2022

Am heutigen Vormittag hat die Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur, Evelyn Zupke, die Gedenkstätte Sachsenhausen besucht. Bei einem Rundgang mit Stiftungsdirektor Axel Drecoll und dem wissenschaftlichen Mitarbeiter Enrico Heitzer informierte sie sich über die zweifache Geschichte von Sachsenhausen als NS-Konzentrationslager (1936-1945) und sowjetisches Speziallager (1945-1950). mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

12/2022: Nach weiteren Sturmschäden bleibt die Gedenkstätte Sachsenhausen voraussichtlich bis Dienstag geschlossen

19. Februar 2022

Nachdem auch das Orkantief „Zeynep“ in der Gedenkstätte Sachsenhausen weitere Schäden angerichtet hat, muss die Gedenkstätte voraussichtlich bis einschließlich Dienstag geschlossen bleiben. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Das Sturmtief "Ylenia" brachte die östliche Lagermauer auf einer Länge von rund 200 Metern zum Einsturz.

11/2022: Sturmtief „Ylenia“ bringt Teile der historischen Lagermauer in der Gedenkstätte Sachsenhausen zum Einsturz

18. Februar 2022

Das Sturmtief „Ylenia“ hat in der Nacht zu Donnerstag Teile der östlichen Lagermauer, die das dreieckige Häftlingslager des KZ Sachsenhausen umschloss, zum Einsturz gebracht. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

10/2022: Gedenkstättenstiftung: Beschlussvorschlag zu Straßenbenennungen in Oranienburg ist ein neuerlicher Affront

17. Februar 2022

In einem jetzt von mehreren Fraktionen vorgelegten „Konsensbeschluss“ zum Streit um eine Gisela-Gneist-Straße in Oranienburg wird an einer Ehrung der langjährigen Vorsitzenden des Speziallager-Opferverbandes und an der Absicht, eine Straße auf dem ehemaligen Gelände des KZ-Außenkommandos „Zeppelin“ nach einer Speziallager-Inhaftierten zu benennen, festgehalten. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

9/2022: Gedenkstättenverantwortliche protestieren gegen die Unterdrückung einer kritischen Geschichtskultur in Russland

14. Februar 2022

Zahlreiche Vertreter und Vertreterinnen von Gedenkstätten in Deutschland protestieren in einer heute veröffentlichten Erklärung gegen das Vorgehen der russischen Justiz gegen die international renommierte Menschenrechtsorganisation Memorial International. mehr

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Peter Seele (Foto: Hagen Immel)

8/2022: Die Gedenkstätte Leistikowstraße trauert um Peter Seele

02. Februar 2022

Die Gedenkstätte Leistikowstraße trauert um Peter Seele, der am 31. Januar 2022 im Alter von 93 Jahren in Potsdam verstorben ist. Der ehemalige Häftling des sowjetischen Untersuchungsgefängnisses war der Gedenkstätte seit Beginn ihres Bestehens eng verbunden. mehr

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

7/2022: Geschichte inklusiv: Neue barrierearme Internetseite zu den nationalsozialistischen Euthanasie-Verbrechen

02. Februar 2022

Die neue Internetseite „Geschichte inklusiv“ der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde geht am 10. Februar 2022 online. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Foto: Landtag Brandenburg

6/2022: Landtag Brandenburg und Gedenkstätte Sachsenhausen erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus

27. Januar 2022

Der Landtag Brandenburg und die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen erinnern anlässlich des Gedenktages am 27. Januar gemeinsam an die Opfer des Nationalsozialismus. Wegen der Corona-Pandemie kann in diesem Jahr keine Präsenzveranstaltung vor Ort stattfinden; angeboten werden verschiedene Online-Veranstaltungen. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Bundespräsident Steinmeier bei der Kranzniederlegung (Foto: Kai Dietrich, Staatskanzlei Brandenburg)

5/2022: Bundespräsident Steinmeier gedenkt mit Landtagspräsidentin Liedtke, Ministerpräsident Woidke und Kulturministerin Schüle in Sachsenhausen der Opfer des Nationalsozialismus

26. Januar 2022

Aus Anlass des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus haben heute Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier, die Präsidentin des Landtages Brandenburg, Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke sowie Kultur- und Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle die Gedenkstätte Sachsenhausen besucht. mehr

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

4/2022: Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus in der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

24. Januar 2022

Am Sonntag, 30. Januar 2022, lädt die Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald um 14.00 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus ein, der am 27. Januar begangen wird, dem Tag der Befreiung des KZ Auschwitz 1945. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen (Foto: Lars Wendt)

3/2022: Digitale Veranstaltungen der Gedenkstätten Sachsenhausen und Ravensbrück zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

20. Januar 2022

Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Gedenken anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am Donnerstag, 27. Januar 2022, in den Gedenkstätten Sachsenhausen und Ravensbrück auch in diesem Jahr weitgehend digital statt. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Eingang der Gedenkstätte an der Straße der Nationen (Foto: Lars Wendt)

2/2022: Bundespräsident Steinmeier besucht die Gedenkstätte Sachsenhausen

14. Januar 2022

Am Mittwoch, 26. Januar 2022, um 10.00 Uhr wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Gedenkstätte Sachsenhausen besuchen. mehr

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

1/2022:Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus - Gedenkveranstaltung und Filmpremiere in Brandenburg an der Havel

14. Januar 2022

Mit einer Gedenkveranstaltung und einer Filmpremiere wird am 27. Januar 2022 in Brandenburg an der Havel an den Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. mehr