Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Presseinformationen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

12/2020 Corona-Pandemie: Gedenkstätten sind ab morgen geschlossen

13. März 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen alle Gedenkstätten der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten ab morgen, 14. März 2020, für Besucherinnen und Besucher geschlossen bleiben. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen (Foto: Lars Wendt)

11/2020 Gedenkstättenstiftung: Veranstaltungen zum 75. Jahrestag der Befreiung in den Gedenkstätten Sachsenhausen und Ravensbrück können aufgrund der Corona-Epidemie nicht im bisher geplanten Umfang stattfinden

11. März 2020

Die Gedenkstättenstiftung sieht sich gezwungen, die anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge der Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück für Mitte April geplanten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Epidemie weitgehend abzusagen. mehr

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

10/2020: „Im Gespräch“ mit dem Literaturwissenschaftler Bernd-Peter Lange über den jüdischen Arzt und Kommunisten Georg Benjamin

06. März 2020

Am Dienstag, 10. März 2020, um 18.30 Uhr ist der Literatur- und Kulturwissenschaftler Bernd-Peter Lange im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Im Gespräch über den Strafvollzug gestern und heute“ zu Gast in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden. Er ist Autor des 2019 erschienenen Buchs „Georg Benjamin. Ein bürgerlicher Revolutionär im roten Wedding“. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

9/2020: Stiftungsdirektor Axel Drecoll: 75 Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager ist die Gegenwartsrelevanz und Zukunftsbedeutung der Auseinandersetzung mit den NS-Verbrechen das Leitthema der Stiftungsaktivitäten

02. März 2020

Zusammen mit Kulturministerin Manja Schüle gaben Stiftungsdirektor Axel Drecoll, die Leiterin der Gedenkstätte Ravensbrück, Insa Eschebach, und die Leiterin der Gedenk- und Begegnugnsstätte Leistikowstaße Potsdam heute in Potsdam eine Ausblick auf die Verantaltungen zum 75. Jahrestag der Befreiung, auf das Jahresprogramm und die weitere Entwicklung der Stiftung. mehr

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Das Dauerausstellungsgebäude der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden; Foto: C. Schlegelmilch

7/2020: „Im Gespräch“ mit dem Historiker Andreas Weigelt über die Verhaftungen des sowjetischen Geheimdienstes in der Nachkriegszeit

31. Januar 2020

Am Dienstag, 11. Februar 2020, um 18.30 Uhr ist der Historiker Andreas Weigelt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Im Gespräch über den Strafvollzug gestern und heute“ in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden zu Gast. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

6/2020: Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag des SS-Massakers im KZ-Außenlager Lieberose

28. Januar 2020

Am Sonntag, 2. Februar 2020, findet um 13.30 Uhr in Jamlitz (Landkreis Dahme-Spreewald) eine Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag eines Massakers der SS im KZ-Außenlager Lieberose statt. Außerdem wird eine ERweiterung der Open-Air-Ausstellung eröffent. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Eingang_Gedenkstätte

5/2020: TERMINHINWEIS - Der polnische Premierminister Morawiecki und Ministerpräsident Woidke besuchen am (morgigen) Dienstag die Gedenkstätte Sachsenhausen

27. Januar 2020

Der polnische Premierminister Morawiecki und Ministerpräsident Woidke besuchen am morgigen Dienstag (28. Januar) die Gedenkstätte Sachsenhausen. mehr

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

4/2020: Gedenkveranstaltung und Theaterstück in Brandenburg an der Havel am 27. Januar

20. Januar 2020

Die Gedenkstätten und die Stadt Brandenburg an der Havel laden anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zu einer Gedenkveranstaltung und zu einem Theaterstück von Schülerinnen und Schülern des Bertolt-Brecht-Gymnasiums ein. mehr

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

3/2020: „Endzeitverbrechen“ – Gedenk- und Vortragsveranstaltung in der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald am 26. Januar

20. Januar 2020

Anlässlich des Gedenkstages für die Opfer des Nationalsozialismus lädt die Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald am Sonntag, 26. Januar 2020, um 14.00 Uhr zu einer Gedenk- und Vortragsveranstaltung ein. mehr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen (Foto: Lars Wendt)

2/2020: Veranstaltungen in den Einrichtungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten zum „Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus“

17. Januar 2020

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar, dem 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, finden in den Gedenkstätten der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten zahlreiche Veranstaltungen statt. mehr

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

1/2020: „Im Gespräch“ mit dem Historiker Martin Sabrow über Erich Honecker und dessen Haft in Brandenburg-Görden

07. Januar 2020

Am Dienstag, 14. Januar 2020, um 18.30 Uhr ist der Historiker Prof. Dr. Martin Sabrow Gast bei der Veranstaltungsreihe „Im Gespräch über den Strafvollzug gestern und heute“ in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden. Er ist Autor des 2016 erschienenen Buchs „Erich Honecker. Das Leben davor (1912-1945)“. mehr