Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Gedenkstätten bleiben weiterhin geöffnet

Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung vom 30. Oktober bleiben die Gedenkstätten weiterhin zu den angegebenen Zeiten für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Alle gebuchten Bildungsveranstaltungen können stattfinden, möglicherweise in veränderter Form. Informationen zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der Website.

Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, die allgemein geltenden Umgangs-, Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

______________________________________________________________________________________________________________

Veranstaltungen

Tagung

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

12. November bis 14. November 2021

Foto: Lioba Kaluza

Herbsttagung des Arbeitskreises zur Erforschung der nationalsozialistischen »Euthanasie« und Zwangssterilisation mehr

Alle Veranstaltungen

Meldungen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Die Gedenkstätte Ravensbrück trauert um Noëlla Rouget, die im Alter von 100 Jahren verstorben ist.

01. Dezember 2020

Le Mémorial de Ravensbrück pleure la mort de Noëlla Rouget, qui est décédée à l'âge de 100 ans. mehr

Noëlla Rouget vor ihrer Deportation, 1942/1943

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Ausstellungsprojekt „Deportation von Frauen aus Frankreich ins KZ Ravensbrück, 1942-1945“

18. November 2020

Projet d'exposition sur les femmes déportées de France, 1942-1945 mehr

Alle Meldungen

Gedenkstätten in Brandenburg

Übersicht der zur Stiftung gehörenden Gedenkorte

Neue Dauerausstellung

Im Gefolge der SS. Aufseherinnen des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück

Mahn und Gedenkstätte Ravensbrück
Aufseherinnenhaus (ab 25. Juli 2020)

Mehr erfahren

Gefördert durch