Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Veranstaltungen

Oktober

Zivile Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter. Vom Arbeitseinsatz in die Konzentrationslager

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Ohne Titel, Zeichnung von Nina Jirsíková, undatiert; Buntstift auf Papier, 29,7 x 44 cm, Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, V781 E1

18. Oktober bis 19. Oktober 2019

31. Arbeitstreffen der Ravensbrück-Forschung / 1. Workshop zur Zwangsarbeitsforschung mehr

Überblicksführung: Konzentrationslager - Speziallager - Gedenkstätte

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

20. Oktober 2019 – 14:00 bis 16:00 Uhr

Die Führung thematisiert die verschiedenen Phasen der Geschichte von Sachsenhausen. mehr

Прощай германия | Auf Wiedersehen Deutschland

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

23. Oktober 2019 – 18:00 bis 21:00 Uhr

Der Abzug der russischen Streitkräfte aus dem Osten Deutschlands jährt sich in diesem Jahr zum 25. Mal. Aus diesem Anlass blicken wir in einer Podiumsdiskussion mit Exponatschau auf die fast fünf Jahrzehnte andauernde Präsenz und deren Ende im August 1994 zurück. mehr

Filmgespräch "Der Dolmetscher"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

23. Oktober 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

Werkstattgespräch: Die nationalen Sprachen des Gedenkens. Geschichte - Bedeutungen - Perspektiven

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

24. Oktober bis 26. Oktober 2019

Werkstattgespräch zur Geschichte, Funktion und Bedeutung nationalen Gedenkens und den daraus erwachsenden Spannungsverhältnissen mit VertreterInnen aus verschiedenen europäischen Ländern mehr

November

REIHE »Im Gespräch« mit Steffen Schroeder

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Steffen Schroeder (c) Anne Heinlein

05. November 2019 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Der als »SOKO-Leipzig-Kommissar« bekannte Autor kommt an die Gedenkstätte und spricht über seine außergewöhnlichen Begegnungen mit einem lebenslänglich Verurteilten. mehr

Tagung: "Verbotener Umgang": Zur Geschichte eines NS-Straftatbestandes

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Die öffentliche Demütigung von Martha Wölkert, Ahrendsee/Altmark, am 16.6.1941

15. November bis 16. November 2019

Auswärtige Tagung an der Gedenkstätte SS-Sonderlager Hinzert mehr

Anja Tuckermann liest "Mano. Der Junge der nicht wusste, wo er war"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

15. November 2019 – 11:00 bis 15:00 Uhr

"Mano" erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte des 11-jährigen Sinto-Jungen Hermann Höllenreiner. Er überlebt mehrere KZ, darunter Sachsenhausen, und den Todesmarsch. mehr

Gedenkveranstaltung anlässlich der Verschleppung von 1140 tschechischen Studenten ins KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

16. November 2019 – 13:30 bis 15:30 Uhr

Am 17. November 1939 wurden 1140 tschechische Studenten in das KZ Sachsenhausen durch die deutschen Besatzer verschleppt. 80 Jahre danach gestalten deutsche und tschechische Schülerinnen und Schüler eine Gedenkveranstaltung. mehr

Öffentliche Führung: "Die Stadt und das Lager"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

17. November 2019 – 14:00 bis 16:00 Uhr

Die Führung thematisiert die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen dem KZ Sachsenhausen und der Stadt Oranienburg und ihren Einwohnern. mehr

Filmgespräch "Lord of the Toys"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

27. November 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

Ravensbrücker Kolloquium: Die Konstruktion des devianten Mädchens in der Sozialfürsorge im 20. Jahrhundert

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

29. November bis 30. November 2019 – 13:30 bis 16:00 Uhr

Das »Ravensbrücker Kolloquium« im Herbst 2019 wird sozialfürsorgerische und kriminalpolizeiliche Debatten zum Umgang mit jugendlicher Delinquenz bei Mädchen in der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus und in den deutschen Nachkriegsgesellschaften (Bundesrepublik und DDR) thematisieren. mehr

Januar

REIHE »Im Gespräch« mit Prof. Dr. Martin Sabrow

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Martin Sabrow (Foto: Andy Küchenmeister)

07. Januar 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

über die Zeit Honeckers als Gefangener im Zuchthaus Brandenburg-Görden mehr

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Foto: GBadH/SBG

27. Januar 2020 – 10:00 Uhr

Gedenkveranstaltung am Nicolaiplatz mehr

Februar

REIHE »Im Gespräch« mit Andreas Weigelt

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

11. Februar 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

über die vom sowjetischen Geheimdienst verhafteten Gefangenen "auf dem Görden" mehr

März

REIHE »Im Gespräch« mit Bernd-Peter Lange

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

10. März 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

über den Revolutionär Georg Benjamin, der von 1936 bis 1942 als Gefangener im Zuchthaus Brandenburg-Görden war mehr

April

75. Jahrestag der Befreiung

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Kränze im Gedenken (Foto: SGB)

26. April 2020 – 13:30 bis 15:30 Uhr

mehr

REIHE »Im Gespräch« mit Falk Bersch

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

28. April 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Buchautor »Aberkannt! Die Verfolgung von Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus und in der SBZ/DDR« mehr