Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Veranstaltungen

Januar

Eröffnung

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

22. Januar 2019 – 18:00 Uhr

Die Dauerausstellung wird um einen Themenraum erweitert, der sich mit Prozessen, der Strafverbüßung und dem Leben nach der Haft beschäftigt. mehr

Ravensbrück liest Ravensbrück: Erinnerungen an die Kinderhäftlinge

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Partizipative Lesung 27.1.

27. Januar 2019 – 11:00 bis 12:30 Uhr

Partizipative Lesung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mehr

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

27. Januar 2019 – 12:00 Uhr

Die Gedenkstätten Brandenburg an der Havel und die Stadt Brandenburg an der Havel laden am 27. Januar 2019 zu einer Gedenkveranstaltung ein. mehr

Gedenkveranstaltung und Vortrag anlässlich des Gedenkstages für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

27. Januar 2019 – 14:00 bis 16:30 Uhr

Gedenkveranstaltung anlässlich des Gedenktages 27. Januar. mehr

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus: Novemberpogrom-Häftlinge im KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

27. Januar 2019 – 14:00 Uhr

Der Landtag Brandenburg und die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen laden Sie herzlich zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus ein. In diesem Jahr stehen die Novemberpogrom-Häftlinge im KZ Sachsenhausen im Zentrum der Veranstaltung. mehr

Sonderführung

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

27. Januar 2019 – 14:00 bis 15:00 Uhr

Kuratorin Iris Hax führt durch den neuen Themenraum der Dauerausstellung. mehr

„Komm schöner Tod“

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Julianna Herzberg

27. Januar 2019 – 17:00 Uhr

Theaterstück zu Euthanasie-Verbrechen und Ethik in der Medizin heute mehr

Geschichte gehört auch uns

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

28. Januar 2019 – 19:00 Uhr

Menschen mit Lern-Schwierigkeiten arbeiten in der Gedenk-Stätte Brandenburg an der Havel. Sie erzählen in Berlin von ihrer Arbeit in der Gedenk-Stätte Brandenburg. mehr

Exilerfahrungen von jüdischen Geflüchteten in Shanghai während des Nationalsozialismus

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

31. Januar 2019 – 18:30 Uhr

Gespräch mit Lothar Prager (Sohn eines ehemaligen Sachsenhausen-Häftlings) und Dr. Miriam Bistrovic (Leo Baeck Institute); Moderation: Dr. Astrid Ley (Gedenkstätte Sachsenhausen) mehr

Februar

Überblicksführung "Sachsenhausen: Konzentrationslager - Speziallager - Gedenkstätte"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

10. Februar 2019 – 14:00 Uhr

Die Führung thematisiert die verschiedenen Phasen der Geschichte von Sachsenhausen - das Konzentrationslager (1936-1945), das sowjetische Speziallager (1945-1950) und die 1961 eröffnete Nationale Mahn- und Gedenkstätte der DDR. mehr

Führung "Das sowjetische Speziallager Nr. 7 / Nr. 1 in Sachsenhausen 1945 - 1950"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

17. Februar 2019 – 14:00 Uhr

Die Führung thematisiert die Geschichte des sowjetischen Speziallagers und das Schicksal der rund 60.000 Inhaftierten, von denen 12.000 an Hunger und Krankheiten verstarben. mehr

Filmvorführung mit Zeitzeugengespräch

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Filmdreh mit Reinhard Wolff

19. Februar 2019 – 18:00 bis 20:00 Uhr

Reinhard Wolff, ehemaliger Häftling des sowjetischen Speziallagers, berichtet über seine Hafterfahrungen. mehr

Filmgespräch "Hannas Reise"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Alte Reederei

27. Februar 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

März

Überblicksführung "Sachsenhausen: Konzentrationslager - Speziallager - Gedenkstätte"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

10. März 2019 – 14:00 Uhr

Die Führung thematisiert die verschiedenen Phasen der Geschichte von Sachsenhausen - das Konzentrationslager (1936-1945), das sowjetische Speziallager (1945-1950) und die 1961 eröffnete Nationale Mahn- und Gedenkstätte der DDR. Treffpunkt: Besucherzentrum Teilnahmebeitrag: 3 Euro (ermäßigt 2 Euro) mehr

Vortrag

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Vernehmungsoffizier und Dolmetscher der sowjetischen Spionageabwehr

13. März 2019 – 18:00 bis 20:00 Uhr

„Mein Großvater war Tschekist“ – Russland wagt sich an die Täterdebatte. Anke Giesen referiert aus ihrem Promotionsprojekt. mehr

Buchvorstellung „Der Häftlingseinsatz wurde befohlen.“ Handlungsspielräume beim Einsatz von Häftlingen des KZ Sachsenhausen im Heinkel-Flugzeugwerk Oranienburg

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

14. März 2019 – 18:30 Uhr

Vortrag und Diskussion mit dem Autor Dr. Roman Fröhlich mehr

Führung "Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

17. März 2019 – 14:00 Uhr

Thematische Führung durch die aktuelle Sonderausstellung mehr

"Gewalt und Erinnerung im ländlichen Raum", Buchvorstellung mit Martin Clemens Winter

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

17. März 2019 – 14:00 bis 16:00 Uhr

Martin C. Winter stellt die Rolle der deutschen Bevölkerung bei den Räumungstransporten in den Mittelpunkt seiner Studie, die sich auf zahlreiche neu erschlossene Quellen aus internationalen Archiven stützt. mehr

Alles um zu überleben. Reinhard Wolff als Jugendlicher im Speziallager Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

21. März 2019 – 18:30 Uhr

In der Filmdokumentation "Alles um zu überleben" porträtieren Schülerinnen und Schüler des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums in Oranienburg den heute 88-jährigen Reinhard Wolff, der als Jugendlicher im Speziallager Sachsenhausen inhaftiert war. mehr

Einladung an alle Nachbarinnen und Nachbarn

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Das Dauerausstellungsgebäude der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden; Foto: C. Schlegelmilch

23. März 2019 – 10:00 bis 17:00 Uhr

Die Gedenkstätte Brandenburg-Görden lädt ein mehr

Einweihung einer Gedenkstele für verfolgte Sozialdemokraten

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

24. März 2019 – 11:00 Uhr

Zu der feierlichen Einweihung einer Gedenkstele, die an verfolgte Sozialdemokraten erinnert, laden der SPD-Parteivorstand und die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen herzlich ein. mehr

Filmgespräch "Was bleibt"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Alte Reederei

27. März 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

April

Vortrag: Die sowjetischen Speziallager im Kontext der alliierten Entnazifizierung und Internierung

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

02. April 2019 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Dr. Andrew Beattie ordnet die sowjetische Internierungspolitik in den Kontext der alliierten Diskussionen ein und arbeitet die tatsächlichen Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Praxis herausarbeiten. mehr

74. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Ravensbrück

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

12. April bis 14. April 2019

Mit zahlreichen Veranstaltungen begeht die Gedenkstätte Ravensbrück vom 12. bis 14. April 2019 die diesjährigen Befreiungsfeierlichkeiten. mehr

Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Befreiung

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

12. April 2019 – 14:30 bis 17:00 Uhr

Gedenkveranstaltung zum 74. Jahrestag der Befreiung mit internationalen Gästen. mehr

74. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

74. Jahrestag der Befreiung - Einladungskarte

14. April 2019 – 11:00 Uhr

Gedenkveranstaltung in Kooperation mit dem Internationalen Sachsenhausen-Komittee mehr

74. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

15. April 2019 – 10:00 Uhr

Gedenkveranstaltung am ehemaligen KZ-Außenlager „Klinkerwerk" mehr

Überblicksführung "Sachsenhausen: Konzentrationslager - Speziallager - Gedenkstätte"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

21. April 2019 – 14:00 Uhr

Die Führung thematisiert die verschiedenen Phasen der Geschichte von Sachsenhausen - das Konzentrationslager (1936-1945), das sowjetische Speziallager (1945-1950) und die 1961 eröffnete Nationale Mahn- und Gedenkstätte der DDR. mehr

Filmgespräch "Die Blumen von gestern"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Alte Reederei

24. April 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

74. Jahrestag der Befreiung der Gefangenen des Zuchthauses Brandenburg-Görden

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

28. April 2019 – 13:30 Uhr

Gedenkveranstaltung und öffentliche Führung mehr

Mai

Gedenkveranstaltung der Botschaft der Niederlande

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

04. Mai 2019 – 19:45 Uhr

19.45 Uhr Beginn der Gedenkveranstaltung am “Gedenkort Station Z” Ansprachen Wepke Kingma, Botschafter des Königreichs der Niederlande Dik de Boef, Generalsekretär des Internationalen Sachsenhausen Komitees Kranzniederlegung im ehemaligen Erschießungsgraben mehr

Führung durch die Sonderausstellung "Im Reich der Nummern"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

12. Mai 2019 – 14:00 Uhr

Mit der Kuratorin Astrid Ley mehr

Internationaler Museumstag an der Gedenkstätte Ravensbrück

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Logo Internationaler Museumstag 2019

19. Mai 2019

Anlässlich des Internationalen Museumstages am Sonntag, 19. Mai 2019, lädt die Gedenkstätte Ravensbrück zu zwei Sonderführungen ein. mehr

Internationaler Museumstag in den Gedenkstätten Brandenburg an der Havel

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Logo Internationaler Museumstag 2019

19. Mai 2019 – 10:00 bis 18:00 Uhr

Kostenlose Führungen an beiden Gedenkstätten Brandenburg mehr

Internationaler Museumstag

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

19. Mai 2019 – 11:00 bis 18:00 Uhr

Innerhalb des Verbundes "Kultur am Pfingstberg" lädt die Gedenkstätte zum Internationalen Museumstag wieder zu einem interessanten und spannungsreichen Tagesprogramm. mehr

Führung am Internationalen Museumstag: Gedenken im 21. Jahrhundert – Tradition mit Zukunft?

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Plakat zur Eröffnung der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen (1961)

19. Mai 2019 – 14:00 Uhr

Die Führung geht am Beispiel der Gedenkstätte Sachsenhausen den Fragen nach, wer wie erinnert und welche Deutungen der Geschichte damit einhergehen. mehr

Filmgespräch "Waldheims Walzer"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Alte Reederei

22. Mai 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

Juni

Gedenken am Internationalen Kindertag

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

01. Juni 2019 – 11:00 bis 11:30 Uhr

Aus Anlass des Internationalen Kindertages am 1. Juni jeden Jahres ruft der Verein "Die Flamme der Hoffnung - The Flame of Hope e.V." zum Gedenken an die im KZ Ravensbrück verstorbenen und erkrankten Kinder und Jugendlichen auf. mehr

Debatte Brandenburg - Erinnerungskultur und Rechtspopulismus. Wohin führt der Ruck nach Rechts?

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

05. Juni 2019 – 18:30 bis 21:30 Uhr

Debatte Brandenburg ist ein neues Format der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten. Künftig laden sie und ihre Gedenkstätten zu Diskussionen über aktuelle erinnerungspolitische Themen an wechselnden Orten ein. mehr

Sachsenhausen: Konzentrationslager - Speziallager - Gedenkstätte

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Eingangsbereich

09. Juni 2019 – 14:00 Uhr

Die öffentliche Führung durch die Gedenkstätte thematisiert die verschiedenen Phasen der Geschichte von Sachsenhausen mehr

Sonderführung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

16. Juni 2019 – 14:00 bis 15:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über das einstige "verbotene Städtchen". mehr

Die juristische Aufarbeitung der Verbrechen im KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

"Krematorium", Aquarell des ehemaligen Häftlings Vladimir Matêjka (nach 1945)

16. Juni 2019 – 14:00 Uhr

Bei der öffentlichen Führung am historischen Tatort gibt die Historikerin Stephanie Bohra detaillierte Einblicke in die Praxis der juristischen Aufarbeitung der Verbrechen im KZ Sachsenhausen. mehr

Filmgespräch "Der Vorname"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Alte Reederei

26. Juni 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

Tagung: Religiosität in nationalsozialistischen Konzentrationslagern und anderen Haftstätten

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

28. Juni bis 29. Juni 2019

veranstaltet von den Gedenkstätten Ravensbrück, Bergen-Belsen und Dachau mehr

Juli

SeeLesung: Anette Leo | Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

06. Juli 2019 – 18:00 Uhr

Annette Leo erzählt die Geschichte einer Familie von Wandermarionettenspieler*innen, die seit Generationen Kultur in die Dörfer und kleinen Städte Sachsens brachten. mehr

"Karl Salomon – Linientreu von West nach Ost", Lesung mit Walter Mülich

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

07. Juli 2019 – 14:00 bis 16:00 Uhr

Der „Rote Steuermann“ Salomon verbrachte in der Zeit des Nationalsozialismus fast zehn Jahre in Haft. Nach seiner Befreiung aus dem KZ Sachsenhausen wurde der Politiker 1955 stellvertretender Minister und Staatssekretär in der DDR. mehr

lost/ found/ art. Von der historischen Spur zum Erinnerungskunstwerk

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

12. Juli bis 14. Juli 2019

Ein Kunst-Workshop und partizipatives Ausstellungsprojekt für Jugendliche und (junge) Erwachsene von Hans Molzberger und der Gedenkstätte Sachsenhausen mehr

Öffentliche Führung: Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

21. Juli 2019 – 14:00 Uhr

Die Sonderausstellung thematisiert die Schicksale jüdischer Männer, die nach der Pogromnacht 1938 in das Konzentrationslager Sachsenhausen verschleppt worden sind. mehr

August

Lesung: Die Aufseherin. Ermittlungen und Presseberichte zu Irma Grese (1923-1945)

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

03. August 2019 – 18:00 Uhr

Irma Grese, SS-Aufseherin, war in den Konzentrationslagern Ravensbrück und Auschwitz eingesetzt. Anfang März 1945 leitete die damals 21 Jährige einen Häftlingstransport von Ravensbrück mehr

Vorstellung und Launch der Website „Unbekannte Orte. Ravensbrück“

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Drohnenfoto von der Kläranlage

09. August 2019 – 18:00 Uhr

Große Teile des ehemaligen Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück gehören heute nicht zu der Gedenkstätte. In ihrem Umfeld befinden sich daher zahlreiche Orte und Gebäude aus der Zeit des Konzentrationslagers, die verfallen, überbaut sind oder abgerissen wurden. Sie sind für Interessierte und Besucher*innen weder zugänglich noch mit Informationen gekennzeichnet. mehr

Öffentliche Führung: Medizin und Verbrechen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Foto: Frey

11. August 2019 – 14:00 Uhr

Die Führung thematisiert die Geschichte des Krankenreviers im KZ Sachsenhausen. Betrachtet werden Aspekte wie die medizinische Versorgung der Häftlinge, medizinische Experimente und Krankenmord durch die SS-Ärzte. mehr

Lost/Found/Art. Von der historischen Spur zum Erinnerungskunstwerk.

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

11. August 2019 – 14:00 Uhr

Ausstellungseröffnung Die Ausstellung zeigt Kunstwerke, die Jugendliche und Erwachsene zusammen mit dem Texaner Künstler Hans Molzberger in der Gedenkstätte geschaffen haben. In vier Workshops haben sie sich persönlich und gestalterisch mit der Geschichte des KZ Sachsenhausen auseinandergesetzt. Unter dem Einsatz von 3D-Druckern fertigten die Teilnehmenden aus digitalisierten Fundstücken und Exponaten eigene Kunstwerke an. Daneben sind Werke von Hans Molzberger zu sehen. mehr

74. Jahrestag der Verlegung des sowjetischen Speziallagers Nr. 7 nach Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

17. August 2019 – 15:00 Uhr

Vorstellung des Videointerviewprojekts mit ehemaligen Häftlingen des Speziallagers in Sachsenhausen mehr

74. Jahrestag der Verlegung des sowjetischen Speziallagers Nr. 7 nach Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

18. August 2019 – 11:00 Uhr

Gedenkveranstaltung der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Lager Sachsenhausen 1945-1950 e.V. mehr

›Ravensbrücker Generationenforum‹ meets ›Sound in the Silence‹

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

24. August 2019 – 11:00 Uhr

Performance mehr

"Rendezvous mit der Brandenburgischen Seenplatte" in der Gedenkstätte Ravensbrück

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

24. August bis 25. August 2019 – 12:00 bis 16:00 Uhr

Anlässlich von "Rendezvous mit der Brandenburgischen Seenplatte" am 24. und 25. August 2019 lädt die Gedenkstätte Ravensbrück zu Sonderführungen ein. mehr

Fünf Jahre Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen »Euthanasie«-Morde

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Foto: Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

30. August 2019 – 10:00 bis 15:30 Uhr

Festakt am 30. August 2019 in Berlin mit den Guides vom Inklusionsprojekts der Gedenkstätte in Brandenburg an der Havel mehr

80 Jahre danach. Der deutsche Überfall auf Polen und der Beginn des Zweiten Weltkriegs in deutsch-polnischer und internationaler Perspektive

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

30. August 2019 – 16:00 bis 20:30 Uhr

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Sie können sich auf die Warteliste setzen lassen. mehr

»1. September 1939« - Beginn des Zweiten Weltkriegs und der nationalsozialistischen »Euthanasie«

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Podiusmdiskussion (Foto: SBG)

31. August 2019 – 17:00 Uhr

Podiumsdiskussion in der Medizinischen Hochschule in Brandenburg an der Havel mehr

September

14. Europäische Sommer-Universität Ravensbrück

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

01. September bis 06. September 2019 – ganztägig

"Dinge sammeln. Materielle Kulturen in KZ-Gedenkstätten" mehr

80. Jahrestag des »Gnadentod«-Erlasses

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Foto: GBadH/SBG

01. September 2019 – 12:00 bis 15:00 Uhr

Gedenkveranstaltung mehr

Überblicksführung "Sachsenhausen: Konzentrationslager - Speziallager - Gedenkstätte"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

01. September 2019 – 14:00 bis 16:00 Uhr

Die Führung thematisiert die verschiedenen Phasen der Geschichte von Sachsenhausen - das Konzentrationslager (1936-1945), das sowjetische Speziallager (1945-1950) und die 1961 eröffnete Nationale Mahn- und Gedenkstätte der DDR. mehr

Vorwurf: Aktiver Nazi, Werwolf oder Agent. Die Verhaftungspraxis sowjetischer Geheimdienste in und um Bad Freienwalde 1945–1955

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

03. September 2019 – 18:30 Uhr

Buchvorstellung mit dem Autor Andreas Weigelt mehr

Tag des offenen Denkmals

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Führung durch die Dauerausstellung (Foto: GSBadH/SBG)

08. September 2019 – 10:00 bis 17:00 Uhr

Zuchthaus Brandenburg-Görden unter dem Motto »Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur« mehr

Sonderführungen am Tag des offenen Denkmals

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

08. September 2019 – 10:00 bis 16:00 Uhr

Überblicksführungen zum Thema Das KZ Ravensbrück: Geschichte und Gedenken finden von 10:00 - 11:30 Uhr sowie von 14:00 - 15:30 Uhr statt. mehr

Tag des offenen Denkmals

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Fotoausstellung im Innenhof der Gedenkstätte. Foto: Hagen Immel, Potsdam.

08. September 2019 – 11:00 bis 17:00 Uhr

Mit seinen authentischen Spuren jahrzehntelanger Nutzung als Haftort steht das ehemalige Untersuchungsgefängnis der Sowjetischen Militärspionageabwehr unter Denkmalschutz. In kostenfreien Führungen werden an diesem Tag die Geschichte des Hauses und die mit ihm verbundenen Schicksale erläutert. Eine Fotoausstellung im Innenhof zeigt den Zustand des Gefängnisgebäudes nach dem Abzug der russischen Truppen im August 1994. Zudem gibt es Rundgänge durch das historische Areal des sowjetischen „Militärstädtchens Nr. 7“, bei denen noch erhaltene Spuren und bauliche Relikte dieser „verbotenen Stadt“ zu entdecken sind. Ein Gedenkstättencafé und ein Büchertisch laden zum Verweilen und Gespräche mit den Mitarbeitern ein. mehr

"Mit der Faust in die Welt schlagen", Lesung mit Lukas Rietzschel

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

08. September 2019 – 14:00 bis 16:00 Uhr

In dem Roman geht es um die Entwicklung zweier Brüder in Sachsen, von denen einer sich den Nazis anschließt. mehr

Tag der offenen Tür und Führungen im Depot

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

08. September 2019 – 14:00 bis 17:00 Uhr

Jeweils um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr finden Führungen durch das Depot statt. mehr

Filmvorführung und Gespräch: Die Köchin des Kommandanten

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

©SQUARE Werbeagentur GmbH, Mannheim

10. September 2019 – 18:30 bis 20:30 Uhr

1942 begegneten sich im KZ Auschwitz zwei Menschen, die sich bereits aus ihrer Kindheit in Mannheim kannten: Rudolf Höß, der Kommandant des Konzentrations- und Vernichtungslagers, und Sophie Stippel, die als Bibelforscherin inhaftiert war und im Haushalt des Kommandanten arbeiten musste. mehr

Neue Medienstation und Zeitzeugengespräch: Kinder und Jugendliche im KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Bogdan Bartnikowski, ©Stiftung Polnisch-Deutsche Aussöhnung

11. September 2019 – 11:00 bis 11:45 Uhr

Einweihung der neuen Medienstation und Gespräch mit dem ehemaligen Kinderhäftling Bogdan Bartnikowski mehr

60. Jahrestag der Gründung der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Gründung Nationale Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück 12. September 1959

14. September 2019

Am 14. September 2019 werden aus Anlass der Gründung der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück am 12. September 1959 verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Höhepunkt ist die Eröffnung einer Sonderausstellung zu deutschen politischen Häftlingen im KZ Ravensbrück. mehr

Geschichtstour zum Stadtradeln

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

14. September 2019 – 10:00 bis 14:00 Uhr

Radtour in Kooperation mit dem Stadtarchiv und dem ADFC Oranienburg. Bitte eigenes Fahrrad mitbringen! mehr

Konzert: „Ihre Stimme ruft - vertonte Gebete von Frauen“

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

15. September 2019 – 17:00 Uhr

Gesang: Kantorin Mimi Sheffer Orgel: Mirlan Kasymaliev mehr

REIHE »Im Gespräch« mit Shanghai Drenger

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Shanghai Drenger in der Magdeburger Straßenbahn, um 1986; Foto: Klaus-Steffen Drenger, Ettersburg

17. September 2019 – 18:30 bis 20:00 Uhr

"Straßenbahnfahrer, Radio-Junkie, Wortsteller und Überlebens-Künstler ..." mehr

Gedenkveranstaltung zum 80. Todestag Professor Benedikt Schmittmanns (1872-1939)

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

22. September 2019 – 11:00 bis 14:00 Uhr

Dr. jur. Benedikt Schmittmann war als Professor für Sozialpolitik an der Universität Köln einer der wenigen nichtjüdischen deutschen Hochschullehrer, die Opfer des NS-Regimes wurden. mehr

Vortrag und Diskussion: Im guten Einvernehmen. Die Stadt Oranienburg und die Konzentrationslager Oranienburg und Sachsenhausen 1933–1945

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

24. September 2019 – 18:30 bis 20:30 Uhr

Für die Einrichtung der nationalsozialistischen Konzentrationslager war das kommunale Umfeld von grundlegender Bedeutung. Die Studie fragt nach den Interessen von Stadtverwaltung und örtlicher Wirtschaft bei der Etablierung von zwei der zeitweise größten Konzentrationslager des Deutschen Reiches und den Auswirkungen kommunalpolitischer Entscheidungen. mehr

Filmgespräch "Back to the Fatherland"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

25. September 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

Vortrag und Diskussion: Im guten Einvernehmen – die Stadt Oranienburg und die Konzentrationslager Oranienburg und Sachsenhausen

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

26. September 2019 – 18:00 Uhr

Der „Freundeskreis der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald e.V.“ lädt zu einem Vortrag von Frédéric Bonnesoeur über seine Studie zum wechselseitigen Zusammenspiel von Kommune und KZ am Bespiel von Oranienburg ein, wo sich von 1933 bis 1945 mit kurzer Unterberechung ein Konzentrationslager befand. mehr

Oktober

Gedenkveranstaltung anlässlich des 75. Jahrestages der Ermordung von 27 Häftlingen des KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

13. Oktober 2019 – 11:00 Uhr

Das Sachsenhausen-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und die Gedenkstätte Sachsenhausen erinnern an die Ermordung von 27 deutschen und französischen Häftlingen des Konzentrationslagers Sachsenhausen vor 75 Jahren. mehr

REIHE »Im Gespräch« mit Tobias Wunschik

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Tobias Wunschik (Vandenhoeck & Ruprecht)

15. Oktober 2019 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Dr. Tobias Wunschik ist Mitarbeiter des Lehrstuhls für die Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität Berlin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte des DDR-Strafvollzugs. mehr

Zivile Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter. Vom Arbeitseinsatz in die Konzentrationslager

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Ohne Titel, Zeichnung von Nina Jirsíková, undatiert; Buntstift auf Papier, 29,7 x 44 cm, Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, V781 E1

18. Oktober bis 19. Oktober 2019

31. Arbeitstreffen der Ravensbrück-Forschung / 1. Workshop zur Zwangsarbeitsforschung mehr

Überblicksführung: Konzentrationslager - Speziallager - Gedenkstätte

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

20. Oktober 2019 – 14:00 bis 16:00 Uhr

Die Führung thematisiert die verschiedenen Phasen der Geschichte von Sachsenhausen. mehr

Прощай германия | Auf Wiedersehen Deutschland

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

23. Oktober 2019 – 18:00 bis 21:00 Uhr

Der Abzug der russischen Streitkräfte aus dem Osten Deutschlands jährt sich in diesem Jahr zum 25. Mal. Aus diesem Anlass blicken wir in einer Podiumsdiskussion mit Exponatschau auf die fast fünf Jahrzehnte andauernde Präsenz und deren Ende im August 1994 zurück. mehr

Filmgespräch "Der Dolmetscher"

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

23. Oktober 2019 – 19:00 Uhr

Aus der Filmreihe "Schluss-Strich", veranstaltet von Brückenschlag Fürstenberg e.V. und der Gedenkstätte Ravensbrück mehr

Werkstattgespräch: Die nationalen Sprachen des Gedenkens. Geschichte - Bedeutungen - Perspektiven

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

24. Oktober bis 26. Oktober 2019

Werkstattgespräch zur Geschichte, Funktion und Bedeutung nationalen Gedenkens und den daraus erwachsenden Spannungsverhältnissen mit VertreterInnen aus verschiedenen europäischen Ländern mehr

November

REIHE »Im Gespräch« mit Steffen Schroeder

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Steffen Schroeder (c) Anne Heinlein

05. November 2019 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Der als »SOKO-Leipzig-Kommissar« bekannte Autor kommt an die Gedenkstätte und spricht über seine außergewöhnlichen Begegnungen mit einem lebenslänglich Verurteilten. mehr

Einladung zum Gedenken an die Opfer der November-Pogrome 1938 in Oranienburg

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

08. November 2019 – 13:30 bis 15:00 Uhr

Am Freitag, den 8. November 2019, um 13:30 Uhr laden die Stadt Oranienburg und die Gedenkstätte Sachsenhausen zu einer gemeinsamen Gedenkveranstaltung ein, um der Opfer der Pogrome in Oranienburg zu gedenken. mehr

Gedenken an die 33 ermordeten Polen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

09. November 2019 – 11:00 bis 12:00 Uhr

Am Samstag, den 9. November 2019, um 11 Uhr wird die Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen am ehemaligen Erschießungsgraben in der „Station Z“ an die 33 Polen erinnern, die 1940 im KZ Sachsenhausen ermordet worden sind. mehr

Tagung: "Verbotener Umgang": Zur Geschichte eines NS-Straftatbestandes

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Die öffentliche Demütigung von Martha Wölkert, Ahrendsee/Altmark, am 16.6.1941

15. November bis 16. November 2019

Auswärtige Tagung an der Gedenkstätte SS-Sonderlager Hinzert mehr

Anja Tuckermann liest "Mano. Der Junge der nicht wusste, wo er war"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

©Unionsverlag

15. November 2019 – 11:00 bis 15:00 Uhr

"Mano" erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte des 11-jährigen Sinto-Jungen Hermann Höllenreiner. Er überlebt mehrere KZ, darunter Sachsenhausen, und den Todesmarsch. mehr

Gedenkveranstaltung anlässlich der Verschleppung von 1140 tschechischen Studenten ins KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Vladimir Matejka: Auftritt des tschechischen Chors im KZ Sachsenhausen, vor 1945, Lenka Rothova, Pribram

16. November 2019 – 13:30 bis 15:30 Uhr

Am 17. November 1939 wurden 1140 tschechische Studenten in das KZ Sachsenhausen durch die deutschen Besatzer verschleppt. 80 Jahre danach gestalten deutsche und tschechische Schülerinnen und Schüler eine Gedenkveranstaltung. mehr

Öffentliche Führung: "Die Stadt und das Lager"

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

17. November 2019 – 14:00 bis 16:00 Uhr

Die Führung thematisiert die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen dem KZ Sachsenhausen und der Stadt Oranienburg und ihren Einwohnern. mehr