Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Veranstaltungen

Januar

Vortrag: Die Gedenkstätte Ravensbrück. Geschlechterbilder in der Erinnerungskultur um das ehemalige Frauen-Konzentrationslager

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

08. Januar 2020 – 15:00 Uhr

Vortrag von Dr. Insa Eschebach, der Leiterin der Gedenkstätte Ravensbrück, an der Universität Rostock mehr

"Tod durch Erschießen" - Sonderführung zu den zum Tode verurteilten Häftlingen des Gefängnisses Leistikowstraße

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

12. Januar 2020 – 14:00 bis 15:00 Uhr

Fokus der kostenfreien Sonderführung durch das ehemalige sowjetische Geheimdienstgefängnis sind ausgewählte Biografien von zum Tode verurteilten Häftlinge. Anlass ist die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Sowjetunion vor 70 Jahren. mehr

REIHE »Im Gespräch« mit Prof. Dr. Martin Sabrow

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Martin Sabrow (Foto: Andy Küchenmeister)

14. Januar 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

über die Zeit Honeckers als Gefangener im Zuchthaus Brandenburg-Görden mehr

Deutschlandpremiere: Die Aufseherin - der Fall Johanna Langefeld

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

17. Januar 2020 – 20:00 Uhr

Das Thema des Films ist die Geschichte von Johanna Langefeld, einer SS-Oberaufseherin im KZ Ravensbrück, des größten Konzentrationslager für Frauen im Deutschen Reich. mehr

Gedenkveranstaltung und Theaterstück

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Foto: GBadH/SBG

27. Januar 2020

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mehr

Lesung: „Bald sollte das Frauenlager Ravensbrück zweiunddreißig Wohnbaracken und drei Lagerstraßen umfassen“: Die Lagererweiterung 1940- 45 im Spiegel von Quellen und Selbstzeugnissen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

27. Januar 2020 – 11:00 bis 13:00 Uhr

Partizipative Lesung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mehr

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Wolfgang Szepansky: Erinnerungen an den Todesmarsch, Kohlezeichnung, 1992 (GuMS)

27. Januar 2020 – 14:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Landtags Brandenburg und der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen mehr

Februar

Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag des Massakers im KZ-Außenlager Lieberose und Einweihung der Erweiterung der Open-Air-Ausstellung

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

02. Februar 2020 – 13:30 bis 15:00 Uhr

Eine gemeinsame Veranstaltung der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen, des Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung, der evangelischen Kirchengemeinde Lieberose und Land und des Vereins zur Förderung der antifaschistischen Mahn und Gedenkstätte Lieberose e.V. mehr

REIHE »Im Gespräch« mit Andreas Weigelt

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Andreas Weigelt (Foto: privat)

11. Februar 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

über die vom sowjetischen Geheimdienst verhafteten Gefangenen "auf dem Görden" mehr

Gedenkgottesdienst für Pfr. Albert Willimsky

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Turm A, Sitz der Abteilung "Schutzhaftlager" der Kommandantur des KZ Sachsenhausen

22. Februar 2020 – 14:00 Uhr

Am 22. Februar 2020 wird in der Gedenkstätte Sachsenhausen mit einem Gedenkgottesdienst an den katholischen Pfarrer Albert Willimsky erinnert, der vor 80 Jahren im KZ Sachsenhausen ermordet wurde. mehr

März

REIHE »Im Gespräch« mit Bernd-Peter Lange

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Bernd-Peter Lange (Foto: privat)

10. März 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

über den Revolutionär Georg Benjamin, der von 1936 bis 1942 als Gefangener im Zuchthaus Brandenburg-Görden war mehr

April

ABSAGE: 75. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

17. April bis 20. April 2020

In Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden des Landkreises Oberhavel müssen die anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Sachsenhausen für Mitte April geplanten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Epidemie abgesagt werden. mehr

ABSAGE: 75. Jahrestag der Befreiung des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

17. April bis 19. April 2020

Die anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Ravensbrück für Mitte April geplanten Veranstaltungen müssen aufgrund der Corona-Epidemie weitgehend abgesagt werden. mehr

ABSAGE - Sonderführung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

19. April 2020 – 14:00 bis 15:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über das einstige "verbotene Städtchen". mehr

ABSAGE: 75. Jahrestag der Befreiung

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Foto: GBadH

26. April 2020 – 13:30 bis 15:30 Uhr

mehr

ABSAGE: »Im Gespräch« mit Falk Bersch

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Foto: privat

28. April 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Buchautor »Aberkannt! Die Verfolgung von Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus und in der SBZ/DDR« mehr

Mai

ABSAGE: Gedenkveranstaltung der Botschaft des Königreichs der Niederlande

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

04. Mai 2020 – 19:00 Uhr

Die Botschaft des Königreichs der Niederlande und die Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen erinnern in der jährlichen Gedenkveranstaltung an die niederländischen Häftlinge des Konzentrationslagers Sachsenhausen. mehr

»Geschichte gehört auch uns«

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Abb.: GBadH

17. Mai 2020

Internationaler Museumstag: dieses Jahr nur online mehr

ABSAGE: Internationaler Museumstag

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

17. Mai 2020 – 11:00 bis 17:00 Uhr

Wie in jedem Jahr laden die Gedenkstätte Leistikowstraße und ihre Partnerinstitutionen im Verbund "Kultur am Pfiongstberg" wieder zu einem abwechslungsreichen Programm und kostenfreien Führungen. mehr

ABSAGE: Führungen in leichter Sprache zum Internationalen Museumstag

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

17. Mai 2020 – 14:00 Uhr

Der Internationale Museumstag 2020 findet unter dem Titel „Das Museum für alle – Museen für Vielfalt und Inklusion“ statt. Dazu bietet die Gedenkstätte Führungen in leichter Sprache an. So soll auch Menschen mit Lernbehinderungen die Gedenkstätte zugänglich gemacht werden. mehr

ABSAGE: »Im Gespräch« mit Dr. Helga-Maria Kühn

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Dr. Helga-Maria Kühn (Foto: privat)

19. Mai 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

mehr

Juni

ABSAGE: »Im Gespräch« mit Edgar Eisenkrätzer

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Foto: GBadH

09. Juni 2020 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Ein Gespräch über Ausbruchsversuche aus DDR-Haftanstalten mehr

ABSAGE: Sonderführung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

14. Juni 2020 – 14:00 bis 15:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über das einstige "verbotene Städtchen". mehr

Juli

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

12. Juli 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

26. Juli 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

August

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

09. August 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

23. August 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

75. Jahrestag der Verlegung des sowjetischen Speziallagers Nr. 7 nach Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

30. August 2020 – 11:00 Uhr

Sonntag, 30. August 2020 11.00 Uhr Friedhof am ehemaligen Kommandantenhof Walther-Rathenau-Straße/ Ecke Erich-Schmidt-Straße, 16515 Oranienburg mehr

September

Gedenkveranstaltung anlässlich des 81. Jahrestages des "Gnadentoderlasses"

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

(Foto: GBadH)

01. September 2020 – 10:00 Uhr

Am 1. September 2020 um 10 Uhr findet am Standort der ehemaligen Gaskammer der Tötungsanstalt Brandenburg an der Havel eine Gedenkveranstaltung für die mehr als 9 000 dort ermordeten Menschen statt. Wir laden Sie herzlich ein, daran teilzunehmen.   mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

06. September 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Tag des offenen Denkmals

Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Foto: GBadH

13. September 2020

Am 13. September beteiligt sich die Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden auf ihrem Instagram-Kanal und ihrer Facebook-Seite ab 9.00 Uhr am digitalen Tag des offenen Denkmals. mehr

Tag des offenen Denkmals

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

13. September 2020 – 11:00 bis 17:00 Uhr

Mit analogen sowie digitalen (Führungs-) Formaten bietet die Gedenkstätte Möglichkeiten zur Erkundung des denkmalgeschützten sowjetischen Geheimdienstgefängnisses, seiner Geschichte und Umgebung. mehr

Eröffnung: "Im Gefolge der SS" - Aufseherinnen im Frauen-KZ Ravensbrück

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Ehemaliges Wohnhaus der Aufseherinnen

13. September 2020 – 11:00 Uhr

In den Jahren 1939 bis 1945 wurden etwa 3340 vorwiegend junge Frauen für den Dienst als Aufseherin im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück ausgebildet. Sie bewarben sich freiwillig beziehungsweise wurden von den Arbeitsämtern dienstverpflichtet. Diese Frauen waren in der Regel gut in die deutsche „Volksgemeinschaft“ integriert. Sie lebten in einer Gesellschaft, die die Ausgrenzung und Verfolgung von „rassisch unerwünschten“ oder „gemeinschaftsfremden“ Menschen befürwortete. mehr

Unbekannte Orte. Ravensbrück – Die Funktionsgebäude am Schwedtseeufer

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

13. September 2020 – 12:30 bis 14:00 Uhr

Rundgang im Rahmen des Tages des offenen Denkmals mehr

Filmvorführung "Die Suche nach Hitlers Volk"

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Pädagogische Projektwerkstatt, 2010 (Foto: Martin Bennis)

13. September 2020 – 14:00 Uhr

Das ZDF-Doku-Drama erzählt von einem Captain der US-Armee, der den Auftrag hatte, die Mentalität von „Hitlers Volk“ zu ergründen. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

20. September 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Geh denken! – Gedenkweg Todesmärsche 1945 zum Belower Wald

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

Marsch der Elenden, Zeichnung von Ab Nicolaas (nach 1945)

26. September 2020 – 10:15 Uhr

Die Veranstaltung entfällt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wir bitten um Ihr Verständnis! mehr

Wiederaufnahme der Reihe »Im Gespräch«

Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

29. September 2020 – 18:30 bis 21:00 Uhr

Den Auftakt zur Fortsetzung der Reihe „Im Gespräch“ macht Falk Bersch, der am 29. September 2020 in Brandenburg an der Havel zu Gast sein wird mehr

Oktober

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

04. Oktober 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Gedenkveranstaltung zum 76. Jahrestag der Ermordung von 27 Häftlingen des KZ Sachsenhausen

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Gedenkzeichen "Klang der Erinnerung"

11. Oktober 2020 – 11:00 Uhr

Das Sachsenhausen-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und die Gedenkstätte Sachsenhausen laden Sie herzlich zum Gedenken an die Ermordung von 27 deutschen und französischen Häftlingen des Konzentrationslagers Sachsenhausen vor 76 Jahren am Sonntag, 11. Oktober 2020, um 11.00 Uhr ein. mehr

ABSAGE: Was bedeutet Gedenken? Traditionen, Funktionen und Perspektiven kommemorativer Praxis nach 1945

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

15. Oktober bis 16. Oktober 2020

Zu unserem großen Bedauern müssen wir das Colloquium absagen. Die steigende Zahl von Infizierten mit Covid-19 im Berliner Raum macht es notwendig, auch auf dieses geplante Zusammentreffen zu verzichten. Wir hoffen nun sehr, das Colloquium mit Ihnen und Euch im neuen Jahr durchführen zu können. mehr

Gedenken an den Beginn der nationalsozialistischen Deportationen von Juden aus Berlin vor 79 Jahren

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

18. Oktober 2020 – 12:00 Uhr

Die Ständige Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum, das Land Berlin, die Jüdische Gemeinde zu Berlin, die Israelitische Synagogen-Gemeinde (Adass Jisroel) zu Berlin, die Inge Deutschkron Stiftung und die Deutsche Bahn Stiftung laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Gedenkveranstaltung am Mahnmal »Gleis 17« am Sonntag, den 18. Oktober 2020, um 12 Uhr ein. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

18. Oktober 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

November

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

01. November 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr

Die Vor- und Darstellung von Täterschaft und Verantwortung in Gedenkstätten und Museen im deutsch- und russischsprachigen Raum

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

Sowjetische Offiziere auf dem Appellplatz der Zone I des sowjetischen Speziallagers in Sachsenhausen, um 1947 (Gedenkstätte Sachsenhausen)

06. November 2020 – 09:30 bis 15:30 Uhr

Mit diesem Online-Workshop versuchen wir, deutsch- und russischsprachige „memorial professionals“, d.h. Gedenkstättenmitarbeiter/innen, Forscher/innen, aber auch Studierende, Vertreter/innen der Zivilgesellschaft und anderweitig am Feld Interessierte, in einen Austausch zu bringen. Die prinzipiellen Unterschiede der Aufarbeitungsdiskurse stehen im Zentrum der Diskussion. mehr

Gedenken an die Pogramnacht am 9. November per Livestream

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Foto: Stadt Oranienburg

09. November 2020 – 15:00 Uhr

Die Gedenkveranstaltung der Stadt Oranienburg und der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen anlässlich des 82. Jahrestages der November-Pogrome von 1938, mit der der Opfer der Pogrome in Oranienburg und im KZ Sachsenhausen gedacht wird, kann in diesem Jahr vor Ort nur im kleinsten Kreis stattfinden. Sie wird per Livestream übertragen. mehr

Gedenken in Wittstock an die Pogromnacht am 9. November 1938

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald

09. November 2020 – 17:00 Uhr

Das Bündnis „Wittstock bekennt Farbe“ möchte am 9. November an das Schicksal der Wittstocker Juden erinnern und auch der verfolgten und ermordeten Juden Deutschlands und Europas gedenken. mehr

Führung: Die sowjetische Geheimdienststadt 'Militärstädtchen Nr. 7'

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

15. November 2020 – 15:00 bis 16:00 Uhr

Das "Militärstädtchen Nr. 7" bildete mit dem Deutschlandsitz der sowjetischen Spionageabwehr einen der wichtigsten westlichen Vorposten des KGB. Sehen Sie erhaltene Spuren der sowjetischen Nutzungszeit und erfahren Sie mehr über die einstige "Verbotene Stadt" in Potsdam. mehr